Das grosse Mysterium in märchenhafter Fabel

Was wäre, wenn es am Himmel einst keinen einzigen Stern gegeben hat?
Was wäre, wenn die Sterne nicht das sind, wofür wir sie halten?

Was wäre wenn das Licht nicht von den Strahlen weit entfernter Sonnen stammt, sondern von unseren Flügeln, da wir zu Engeln werden?

Das Schicksal ruft einen jeden von uns. Und in, zwischen und hinter unserer Welt ist eine Welt, in der wir alle verbunden sind – als Teil eines grossen Plans, in welchem wir Selbst auch als Mitschöpfer tätig sind; je bewusster, um desto umfassender.

Denn überall um uns herum und in uns ist Magie. Man muss nur hinsehen…

Seht hin!
Seht genau hin!!
Erfahrt!
Erkennt!!
Und werdet Selbst-bewusst!!!

Denn selbst Raum und Zeit sind nicht, was sie zu sein scheinen…


Quelle: Erweiterte, bearbeitete Adaption eines Zitats aus einem märchenhaften Hollywood-Schinken, der hier nicht genauer genannt wird.


Leseempfehlungen:

6 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Freiheit, Gottvatermutter, LiebeLicht, Menschen, Natur, Philosophie, Quantencomputer, Schönes, Sinn, Weisheit, Zitate

6 Antworten zu “Das grosse Mysterium in märchenhafter Fabel

  1. Pingback: [Dudeweblog] Das grosse Mysterium in märchenhafter Fabel

  2. Hawey

    Hat dies auf meinfreundhawey.com rebloggt.

    Gefällt mir

  3. Jochen

    „Denn selbst Raum und Zeit sind nicht, was sie zu sein scheinen…“

    Oder vom Leben in einem Nu, wie ich es lieber nenne.

    Davon rede ich doch schon lange. Aber ich sehe, so langsam kommen auch andere den Nus und damit ihrer eigenen wahren Existenz auf die Spur.

    „als Teil eines grossen Plans“

    Ich nenne es nicht den großen Plan, sondern das große Spiel. Wenn das derzeitige Spiel zu Ende geht, beginnen die Nus ein neues. So vertreiben sich die echten Götter ihre Zeit in der von uns Menschen gemeinten Nichtexistenz, auch Jenseits genannt.

    Gefällt mir

  4. „Ich nenne es nicht den großen Plan, sondern das große Spiel.“

    Spiel gefällt mir, zumal auch sehr passend. 🙂

    LG

    Gefällt mir

  5. WEISSE WÖLFE

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

    Gefällt mir

  6. Pingback: Die künftige Welt-4 | Sei herzlich Willkommen beim Dude

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s