Utopistenregel

„Ach, lass mich doch mit der prädystopischen Realität von heute in Ruh‘ – ich hab so schon alle Hände voll zu tun, um das Glashaus meiner Illusionen aufrecht- und zusammenzuhalten…“

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Aphorismen, Bewusstsein, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Geopolitik, Korruption, Kriegstreiber, Manipulation, Menschen, NWO, Philosophie

4 Antworten zu “Utopistenregel

  1. Pingback: [Dudeweblog] Utopistenregel

  2. Eierdrücker

    Ich frage mich, was diese Utopisten machen, wenn man sie aus ihrem Glashaus zerrt?
    Trauma?
    Suizid?
    Kirchgänger?
    Scientologen?
    Suchtabhängige?
    Killer?
    Eremiten?
    Zuhäjter?

    Gefällt 1 Person

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s