FIFA-Affäre: RT International der Desinfo überführt

Der englische RT-Kanal bei Zensurtube berichtet zur FIFA-Affäre (thematisch vollkommen irrelevant, da absolut nichts neues, dass dieses Gesindel korrupt bis zur hinterletzten Bank ist – panem et circenses No. 1; wen wundert’s also noch? ^^) mittels eines supertollen Live-Kommentators vom Hauptsitz der FIFA („he was in zurich outside the FIFA-headquarters„) aus, der sich im Zoo oben auf dem Züriberg befindet, und nicht im Grand Hotel Baur au Lac, in der Nähe des Bürkliplatzes mitten im Zentrum von Zürich.

https://dudeweblog.files.wordpress.com/2015/05/rt-desinfo.jpg?w=552&h=554

Printscreen Timemark ~1:10

FAIL.

😉

Nachtrag 07:20: Ich vermute, das war keine Absicht von RT, sondern ein Fauxpas. Aber dies ist bloss eine Vermutung… ‚Das grosse Schachspiel‚ (in Anlehnung an den lieben Onkel Zbiginiew 😉 ) läuft schliesslich auf der ganzen PolitMedia-Kabaret-Showbühne…

Liebe Grüsse von Georg Horweil. :mrgreen:

Advertisements

8 Kommentare

Eingeordnet unter Kriegstreiber, Kurzclips, Manipulation, Medien, NWO, Religion, Schuldgeld, Schweiz

8 Antworten zu “FIFA-Affäre: RT International der Desinfo überführt

  1. lothar harold schulte

    Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Hawey

    Hat dies auf meinfreundhawey.com rebloggt.

    Gefällt mir

  3. K.

    Worin besteht jetzt die „Dsinformation“? Daraus, dass nicht – wie angekündigt – vom Hauptsitz der FIFA in Zürich berichtet wurde, der sich ja gar nicht in Zürich befinden soll, sondern irgendwo in einem „Zoo oben auf dem Züriberg“, der dann wohl nicht in Zürich ist, sondern auf irgendeinem Züriberg nicht in Zürich?

    Sonst noch alles klar da oben in dem Ding zwischen den Ohren? 😀

    Gefällt 1 Person

  4. @K.

    Bei mir schon – und bei Dir? 🙂

    Hättest Du die Tags kurz überflogen, wäre Dir aufgefallen, dass es sich hierbei primär letztlich um Satire (denn RT INT macht grundsätzlich, vergleicht man mit deutschsprachigen Schafsmedien-Propagandaschleudern, sehr gute Arbeit) handelt. Denn das Schandthema-FIFA (passt perfekt in den Blutgeldmoloch Zureich) ist so dermassen irrelevant und uralt, dass man dafür eigentlich höchstens zum Lachen Zeit investieren sollte, wenn überhaupt.

    Die Desinfo ist aber knallharter FAKT. Siehe die Beweise in den Links im Artikel (+Printscreen-Beweis / RT-Clip) und Vergleiche Örtlichkeiten Zürcher Zoo und Baur au Lac (ein Hotel, dessen Konferenzsaal grundsätzlich jeder mit zu viel Bits und Bytes auf Bank-Servern mieten kann, und nicht der FIFA gehört 😉 ).

    Gefällt mir

  5. nilzeitung

    Hat dies auf Nilzeitung rebloggt.

    Gefällt mir

  6. luckyhans

    Es gibt die nicht ganz unbegründete Vermutung, daß die ganze FIFA-„Korruptionsaffäre“ einzig und allein deshalb angezettelt wurde, weil sich dieser Verein erfrecht hat, nicht dem Pfiff aus den VSA zu folgen und die WM 2018 wieder aus dem pösen Rußland abzuziehen – es könnten sich ja sonst die Besucher der WM „life“ davon überzeugen, wie friedlich und vernünftig das russische Volk ist.
    Alles andere drumherum, das kennen wir von vielen anderen Beispielen, wie Majdan 2013/14 etc., ist nur Theaterdonner.
    Dort wurde auch gegen Korruption und Oligarchen gewettert – zwar nur am Anfang, aber damit hat man die Menschen auf den Platz gebracht.
    Ergebnis heute: Oligarch Poroschenko ersetzte den Oligarchen Janukowitsch, statt einer gewählten Regierung herrscht eine nazionistische Junta, der Masse der Menschen geht es deutlich schlechter jetzt, u.v.a.m.
    Nichts ist so, wie es scheint…

    Gefällt 1 Person

  7. @Hans

    Zum ersten Abschnitt: Ja, auch dieser Aspekt war mitunter Teil meiner hintergründigen Erwägungen und Überlegungen hinsichtlich dieser Satire. 😉

    Gefällt mir

  8. Pingback: Volksabstimmung vom 14. Juni 2015 – Bahn frei für Retortenbabies & Zwangsabgaben für Propaganda! | Sei herzlich Willkommen beim Dude

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s