Ist die US-Bundesregierung bereit zu einem Krieg gegen das amerikanische Volk?

Weiteres Update vom 10. Juni erneut kurz in Deutsch zusammengefasst. Siehe im Nachtrag weiter unten.


Ein Artikel, den ich bereits letzten Sonntag allerdringendst zum vollständigen Lesen empfahl, ist nun höchstdankenswerterweise von dem/der geschätzten ‚Wunderhaft‚ ins Deutsche übersetzt worden, und wird daher hier erneut als Volltext in eigenem Artikel wiedergegeben.


von Joachim Hagopian
übersetzt  von wunderhaft

„Werden wir psychologisch konditioniert, um Kriegsrecht zu akzeptieren?“

Bereits vor dem Beginn der Jade Helm Provokation, die aus strategischen Gründen Monate im voraus angekündigt wurde, um eine Alarmreaktion in Form der Furcht vor Kriegsrecht und Massenverhaftungen der FEMA, die die Behörden seit Jahren planen (hier das Handbuch aus dem Jahr 2010, FM 39,40) unter den US-Bürgern auszulösen, finden nun in Städten im ganzen Land Tötungen durch Polizisten statt, welche die urbanen Spannungen bis zu einem Punkt erhöhen, an dem innere Unruhen den Behörden den aalglatten Vorwand zur möglichen Einführung des gewünschten Kriegsrechts, noch vor Beginn der Jade-„Sommerspiele“ liefern könnten, die Mitte Juli  überall im Südwesten der Vereinigten Staaten beginnen. Die absichtlich inszenierten Vorkommnisse in Baltimore und nun auch in Detroit, mit einer weiteren Tötung durch einen Polizisten, lösen möglicherweise innere Unruhen aus, die den Einsatz der Nationalgarde „rechtfertigen“ könnten.

Michail Snyder veröffentlichte soeben einen Artikel mit dem Titel, „Werden wir psychologisch konditioniert, um Kriegsrecht zu akzeptieren?“.  Er dokumentiert Berichte aus erster Hand, nach denen die Polizeiführung in Baltimore möglicherweise absichtlich versucht hat Highschool-Studenten in die Gewalt zu treiben, und daß der Polizeipräsident die Polizei angeordnet hat untätig zu bleiben, während die Stadt zu brennen begann, bevor sie schließlich zum Ort des Geschehens entsandt wurde als die Situation bereits außer Kontrolle geraten war.

Auch wird gemeldet, daß während des Ausbruchs der Tumulte in Baltimore verschiedene Einheiten der Nationalgarde landesweit zeitgleiche Übungen zur Unterdrückungen innerer Unruhen durchgeführt haben. Es läuft ab wie nach einem perfekt ausgearbeiteten Plan. Während Polizei und Militär die Niederschlagung innerer Unruhen trainieren, entsteht irgendwo im Land ein solches Großereignis oder flammt zeitgleich auf. Diese Übereinstimmung wiederholt sich beständig.

Während der Hunde- und Pony-Show in Bastrup County, räumte der Sprecher der Spezialoperation Jade Helm, Lt. Col. Lastoria, in einer öffentlichen Anhörung Anfang der Woche ein, daß während jeder militärischen Übung jederzeit der Befehl zum Ernstfall gegeben werden könne. Und die Behörden wundern sich, warum es so viel Aufregung über Jade Helm gibt. Tick, tick, tick – wenn die Zeitbomben in den Städten quer durchs Land, beinahe wie dafür vorbereitet, zeitgleich und pünktlich detonieren, wird aus Jade Helm 15 der Ernstfall.

Bob Wells, der als Bürger an der Frage- und Antwortstunde in Bastrop County teilnahm, faßte diese wie folgt zusammen:

Es ist dasselbe, was in Nazi-Deutschland geschah: Sie gewöhnen die Menschen an den Anblick von Soldaten in den Straßen, an das Auftreten uniformierter Truppen und an die Militarisierung der Polizei… Sie sammeln Informationen. Das ist was sie tun. Und sie schaffen die Logistik für Kriegsrecht. Das ist mein Gefühl.

Wohin sie heutzutage auch schauen, werden Amerikaner Zeugen der, zum Häuserkampf tauglichen, vollständigen militärischen Aufrüstung ihrer Polizei mit automatischen Waffen für die Bekämpfung von Aufständen oder Schlachten, womit die Kriege des amerikanischen Imperiums erfolgreich zu Hause gelandet sind, in den Straßen Amerikas. Bei der vollständigen Abriegelung Bostons, als Folge der Boston Marathon bombings im Jahr 2013, einer weiteren der kontinuierlichen, von den Behörden durchgeführten Operationen unter falscher Flagge, die als Probelauf für die Beantwortung der Frage dienten, wie die Amerikaner in einer Region ihrer Hauptmetropolen auf beispiellose, speziell hierfür geschaffene Bedingungen unter Kriegsrecht reagieren, bekam unsere Nation einen Vorgeschmack auf das Kriegsrecht. Derweil hat die Bundesregierung in den letzten Jahrzehnten die örtlichen Polizeikräfte landesweit mit zum Bürgerkrieg tauglichen Geschenken, bestehend aus Kriegswaffen und Material, das direkt aus Kriegsgebieten des Imperiums der Vereinigten Staaten stammt, militarisiert.

Zur selben Zeit beobachteten wir, daß bei der Strafverfolgung unbewaffnete Amerikaner, für geringe bis gar keine besorgniserregenden Gründe, brutal ermordet wurden… von der auf You Tube festgehaltenen, hinterhältigen Tötung eines unbewaffneten, geistesgestörten Mannes, der friedlich in den Bergen außerhalb von Albuquerque campierte, über den Straßenverkäufer von Zigaretten, Eric Garner, der in New York kaltblütig erwürgt worden ist, über das wehrlose Kleinkind, das in seinem Kinderbett während einer Drogenrazzia in Georgia durch die Blendgranate eines weiteren enthusiastischen Polizisten fast ums Leben kam, über über den unbewaffneten afroamerikanischen Teenager, Michael Brown, in Ferguson im letzten Sommer, über einen anderen unbewaffneten Schwarzen, dem bei einem Fluchtversuch von einem abzugsfröhlichen Cop in South Carolina Anfang letzten Monats in den Rücken geschossen wurde bis zu den kürzlichen Opfern in Baltimore und nun in Detroit und demnächst in einer amerikanischen Stadt in ihrer Nähe.

Ein soeben erschienener Artikel der New York Times beschreibt die Steigerung der gerechtfertigten Tötungen durch Polizisten aus dem Bericht des FBI seit 2009 von 279 auf 461 im Jahr 2013. Kriminologen und Experten der Exekutive stimmen darin überein, daß die Zahlen des FBI offenkundig zu niedrig sind, und andere, genauere Berichte annähernd 1100 durch Polizeiaktionen verursachte Todesfälle pro Jahr beinhalten. Die vielen eklatanten Fälle, die im vergangenen Jahr in die Schlagzeilen gerieten, wurden in diesem Bericht nicht berücksichtigt. Außerdem neigen die Mainstreammedien dazu, die steigende Anzahl von durch Polizisten begangene Morde vorsätzlich zu verkleinern. Wichtig ist auch festzuhalten, daß daß der FBI-Bericht nur „gerechtfertigte Tötungen“ enthält. Aus naheliegenden Gründen vermeidet die Strafverfolgung Selbstbezichtigung durch den Mangel der Verfolgung ungerechtfertigter Tötungen durch die Polizei und den noch größeren Mangel an Ermittlungen zur ethnischen Zugehörigkeit der so getöteten Opfer.

Junge Schwarze werden offensichtlich weit häufiger wegen ethnischer Profilierung und der exzessiver Gewalt aufs Korn genommen als andere Amerikaner. Die wachsenden Proteste und Spannungen im Land haben mit der, als institutionalisiertem tödlichen Rassismus (der von einigen sogar als ethnische Säuberung bezeichnet wird) erscheinenden, jährlich ansteigenden Zahl von durch die Polizei ermordeter unschuldiger Amerikaner so viel zu tun wie mit dem unakzeptablen Versagen der Strafverfolgungsbehörden und des Justizministeriums, gemeingefährliche Polizisten zur Verantwortung zu ziehen. Regelmäßig werden die Kriminellen in den eigenen Reihen durch die schmale blaue Linie geschützt, wie sie ebenso regelmäßig den Schutz durch die Behörden erhalten.

Unter dem Einfluß von Steroiden stehende, überagressive Polizisten, die Eide auf den Schutz der US-Bürger geleistet haben, ermorden diese stattdessen, nicht unähnlich der kürzlich zum terroristischen Scheingegner erklärten, unter Steroiden stehenden Kämpfern der ISIS, denen derzeit, als von den USA bezahlte Söldner und stellvertretende Kriegsverbündete, nur zur Verbreitung von Angst und Schrecken, erlaubt wird, auf den Bildschirmen der Welt mit dem eifrigen Köpfen von Christen und Journalisten fortzufahren. Es existiert die eindeutige Verbindung eines Verbrechersyndikats zwischen der US-Regierung, den kriminellen Aktivitäten der US-Strafverfolgung, einschließlich der Geheimdienstgemeinschaft und den, von den Freunden von Senator McCain, ISIS, begangenen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Diese internationale Kabale von Verbrechern, die vorgibt die Regierung der Vereinigten Staaten zu sein, ist direkt oder indirekt für all dies entsetzliche Blutvergießen verantwortlich.

Angeführt vom FBI und durch die im Jahr 2011 gewonnene praktische Erfahrung ermutigt, in dem die landesweite Occupy-Bewegung systematisch angegriffen und zerstört worden ist, hat eine staatlichte Bewegung zur Entfesselung steigender Feindschaft, meist weißer Polizeikräfte gegenüber meist unschuldige, dunkelhäutigere US-Bürger zu einem exponentiellen Anstieg der Tötung unbewaffneter Amerikaner durch die brutalen Hände des US-Polizeistaats geführt, der durch seine Taten demonstriert, daß er sich im Krieg mit dem eigenen Volk befindet. Die Anzahl der ermordeten Amerikaner, die in diesem US-Polizeistaat seit 9/11 getötet worden sind, überschreitet die Anzahl der US-Soldaten, die im Irak im Kampf getötet wurden. Seit diese Zahl von 5000 Toten vor eineinhalb Jahren erhoben worden ist, wurden, die Anzahl der jüngsten Todesfälle mitgerechnet, höchstwahrscheinlich mehr Amerikaner von der Polizei getötet als in den beiden längsten Kriegen der Vereinigten Staaten zusammen. Es ist für Amerikaner, als solche, 55 Mal wahrscheinlicher von der Polizei getötet zu werden, als von so genannten ausländischen Terroristen.

Ein 2008 veröffentlichter Bericht der Armeehochschule mahnt das Militär, auf aufflammende innere Unruhen vorbereitet zu sein. Der Aktivist und Journalist, Chris Hedges, schrieb, daß die Monographie der Armee vor folgenden Gefahren warnte:

‚Eine gewaltsame Verlagerung innerhalb der Vereinigten Staaten‘, die durch einen ‚unvorhergesehenen wirtschaftlichen Kollaps‘ hervorgerufen werden könnte, ‚entschlossener innenpolitischer Widerstand‘, ‚weit verbreitete Notlagen im Gesundheitswesen‘ oder der ‚Verlust der funktionierenden politischen und gesetzlichen Ordnung‘. Die ‚ausgedehnte Gewaltbereitschaft könnte den Sicherheitsapparat in Extremfällen zu einer Umorientierung zwingen, um die grundlegende innere Ordnung und die menschliche Sicherheit zu verteidigen‘.

John W. Whitehead hat scharfsinnig darauf hingewiesen, daß im Grunde jede Regierungsbehörde, die weder zu den Streitkräften noch zu Strafverfolgungsbehörden gehört, sich in eine militarisierte Armee von SWAT- Teams gewandelt hat:

Das Landwirtschaftsministerium, die Rentenversicherung der Eisenbahner, die Tennessee Valley Authority (unabhängige Regierungsorganisation / d. Übers.), das Office of Personnel Management, die Verbraucherschutzkommission, die Naturschutzdienste und das Bildungsministerium. Im Jahr 2008 beschäftigten ’73 Strafverfolgungsbehörden ungefähr 120,000 bewaffnete, verpflichtete Vollzeitbeamte mit Verhaftungsbefugnis.‘ Vierfünftel von ihnen unterstehen dem Kommando des Department of Homeland Security (DHS) oder des Justizministeriums.

Whitehead fährt fort die gewaltige Bevorratung an Munition und Waffen aufzulisten, die einige dieser „nicht militärischen“  Vertretungen angehäuft haben. Die unheilverkündende Schlußfolgerung kann nur darin bestehen, daß sie gegen amerikanische Mitbürger verwendet werden.

Seit dem 9/11 Inside Job, bei dem das US-israelische Verbrechensyndikat 3000 Amerikaner auf US-Boden ermordet hat, hat die Bundesregierung den Begriff der “nationalen Sicherheit” verwendet, um uns im Geheimen all unsere Rechte auf Datenschutz, all unsere Bürgerrechte sowie unser Recht auf ein faires Verfahren zu nehmen.

In der Zwischenzeit hat die US-Regierung im Ausland und rund um die Welt ihre globale Agenda zur Destabilisierung von Nationen und Volkswirtschaften, durch illegale Invasion, Besatzung und dem millionenfachen Mord an Zivilisten im Mittleren Osten und Nordafrika in einem schrecklichen Blut gegen Öl Endspiel, das einen nach dem anderen gescheiterten Staat verwüstet zurückläßt, entfesselt. Durch die imperialistische Konstruktion trat der umgekehrte König Midas Effekt in jedem Staat, in dem das US-Imperium intervenierte, in Kraft, angefangen beim Irak über Afghanistan, Libyen, Syrien und Jemen bis zur Ukraine. Diese Liste von Staatszusammenbrüchen erweitert sich und es ist kein Ende in Sicht.

Während dieser geplanten Zerstörung haben die Behörden die glatte Lüge verkündet, daß ihr Krieg gegen den Terror die Welt sicherer mache, obwohl er tatsächlich die genau entgegengesetzte Auswirkung hat. Die so genannten „feindlichen Terroristen“ von al Quaeda/ISIS sind nur stärker geworden und erlangten die Kontrolle über mehr Territorium in weit mehr Ländern als jemals zuvor (tatsächlich wurden sie über die ganze Zeit von den verräterischen Kriminellen aus Washington und Tel Aviv im Geheimen erschaffen, bewaffnet, trainiert, finanziert, versorgt und unterstützt).
Wegen der Entscheidung, die auf den Steuern der Mittelklasse basierende, Grundlage der Vereinigten Staaten, durch das Führen der längsten und teuersten Kriege in der Geschichte der Vereinigten Staaten über die aufopfernden Kosten seiner eigenen Bürger zu verschleudern und zu dezimieren, liegt die nach dem Schneeballsystem konstruierte Schuldgeldökonomie erstickt, stagniert, längst zerbrochen und unhaltbar am Boden.

Da die Blase, die Taktik der Federal Reseve, das Stopfen von Löchern, das auf dem unbegrenzten Drucken von Fiat-Geld aus dünner Luft beruht, sich beim weiteren Aufblasen ihrem Platzen nähert, taumeln die Vereinigten Staaten von Amerika und der Amerikanische Way of Life am Rande des totalen Zusammenbruchs.

Die Folge ist das Festziehen der Schlinge um Amerikaner, die es leid sind und die Nase voll davon haben schikaniert und betrogen zu werden von der kriminellen Kabale in ihrer eigenen Regierung, die nun darauf aus ist uns gesetzestreue Bürger zu töten und hierfür den Vorwand des Kriegsrechts benutzt, um in die Offensive zu gehen, um das Aufkeimen innerer Unruhen, welche die Bundesregierung in erster Linie selbst absichtlich geschaffen und verursacht hat, niederzuschlagen. Seit 9/11 hat sich Washington nie so verdeckt auf den Tag der Abrechnung vorbereitet, um Krieg gegen das eigene Volk zu führen. Und durch die Globalisierung wird das, was tragischerweise hier in den USA geschieht, heimtückisch in der gesamten industrialisierten Welt stattfinden – in Kanada, Australien, Neuseeland, Japan, Süd Korea, Israel und vor allem in Europa. All diese westlichen Nationen werden von denselben oligarchischen Globalisten kontrolliert, deren NWO-Agenda ihren Krieg gegen den Terror erfolgreich erfunden und in der Absicht hergestellt hat, Gesetze zur Terrorismusbekämpfung zu erlassen, die durch ihre vollständig drakonische  Beschaffenheit unsere Freiheiten zerstören, während sie uns in einer Wirklichkeit gewordenen Version des 21. Jahrhunderts von George Orwells totalitärem Alptraum versklaven.
Augenblicklich drücken die Globalisten das Inkrafttreten ihrer Transpazifischen Partnerschaft (TPP) durch, die auch unter der abgenutzten Lüge der „nationalen Sicherheit“ geheim gehalten wird.  Der tatsächliche Grund ist, daß unsere verräterische Regierung einen Vertrag fördert, der ausländischen Unternehmen buchstäblich erlaubt sich über amerikanische Gesetze hinwegzusetzen. Bloomberg bemängelt an TPP nichts weiter als „eine Machtergreifung der Konzerne“. Ron Paul glaubt, daß TTP unsere Souveränität schwerwiegend untergräbt und uns damit der Neuen Weltordnung einer Eine Welt Regierung einen gewaltigen Schritt näher bringt.
Es ist an uns Bürgern sich der Tyrannei einer Regierung, die ihren oligarchischen Marionettenspielern gegenüber loyal ist, zu widersetzen. Wir müssen uns auf den drohenden Zusammenbruch der Vereinigten Staaten vorbereiten, indem wir uns als einfallsreiche Nachbarn vereinen, lokale Nahrungsmittelgenossenschaften entwickeln und ihnen beitreten, um zu ernähren und uns selbst zu versorgen. Wir sollten damit beginnen örtliche sowie landesweite Währungen und Bankinstitute zu implementieren, die den Belangen der Bewohner der Gemeinden entspricht. Hört auf die großen Banken zu unterstützen. Die Fortsetzung der Abhängigkeit von der Kabale der Zentralbanken wird uns nur in weitere Schulden an jene treiben, die uns seit Jahrhunderten abgezockt haben. Ihr Geld von lokalen Kreditgenossenschaften oder kleineren Banken verwalten zu lassen ist der gangbare Weg. North Dakota hat mit der Eröffnung seiner eigenen Staatsbank den Anfang gemacht. Lokaler Tauschhandel mit Waren und Dienstleistungen kann für Zusammenhalt und Unabhängigkeit der Gemeinschaft förderlich sein.

Eine weitere Form der Verteidigung gegen den Angriff des Totalitarismus besteht für jeden Staat in der Erklärung seiner Unabhängigkeit von der tyrannischen Bundesregierung sowie der seiner fundamentalen Rechte.Wir haben zurzeit die erforderliche Zweidrittelmehrheit von Staaten, die nach einem neuartigen verfassungsrechtlichen Vertrag verlangen. Dies kann der Wendepunkt sein, um unsere lokale und regionale Macht, durch die gemeinsame Aufhebung des Patriot Acts sowie des National Defense Authorisation Acts von 2012, von den sie mißbrauchenden Behörden zurückzuerlangen. Wir müssen jene Richter und Politiker aufhalten, die die Verfassung verraten haben, welche sie zu schützen, zu verteidigen und aufrecht zu erhalten geschworen haben. Sie sollten für den Bruch von Bundesrecht strafrechtlich verfolgt werden und ein Verbot erteilt bekommen, ihre geleisteten Eide zu brechen.

Unglücklicherweise hat der Krieg gegen uns gerade erst begonnen. Noch haben wir das Recht aus dem 2. Verfassungszusatz uns selbst, unsere Familie und unsere Häuser zu verteidigen. Nachbarn können in Solidarität zusammenhalten und ihre Gemeinden verteidigen. Noch haben wir das World Wide Web und die Macht uns unmittelbar zu verbinden und uns zu einer Opposition gegen jene zu vereinigen, die fest entschlossen sind uns zu zerstören. Einige Religionen predigen ihren Mitgliedern, daß sie Gottes Wille tun, wenn sie ihre Regierung in die Schranken weisen, falls diese ihre Grenzen überschreitet und unterdrückend und autoritär wird.

Wir müssen auf unsere Brüder und Schwestern in Uniform, als Mitglieder sowohl der Streitkräfte als auch der Strafverfolgung, zugehen und sie darin unterstützen nach ihrem Gewissen zu handeln, das vielleicht von ihnen verlangt verfassungswidrige Befehle willentlich nicht zu befolgen, die möglicherweise darin bestehen ihre Mitbürger zu töten. In der Vergangenheit sind unsere tapferen Soldaten immer wieder aufgestanden und verweigerten die Ausführung von verräterischen, moralisch verwerflichen Befehlen ihrer bösartigen, psychopathischen Oberhäupter. Hierbei kommen sogleich jene, im Jahr 2007 für einen Präventivschlag gegen den Iran vorgesehenen, mit Nuklearsprengköpfen versehenen, Cruise Missels ins Bewusstsein, deren illegaler Transport von einem Luftwaffenstützpunkt in North Dakota zu einem Luftwaffenstützpunkt in Lousiana von höchsten Stellen des Bush-Regimes befohlen wurde.

Ähnlich dem, was der verstorbene, große Nelson Mandela nach dem Fall des finsteren Apartheit-Regimes in Südafrika einführte, kann eine Kommission für Wahrheit und Versöhnung eingerichtet werden, die es Überläufern innerhalb der Regierung erleichtert und sie motiviert hervorzutreten, um Greueltaten ebenso offenzulegen wie die derzeitige diabolische Agenda, die einen Weltkrieg und die mögliche nukleare, biologische und/oder chemische Auslöschung der Menschheit befördert, zu beenden und davon abzulassen.

Seit sich so viele von uns Menschen auf der Welt der genau gleichen Brutalität und Zerstörung von Verrätern innerhalb unserer einschlägigen kriminellen Regierungskabale gegenübersehen, müssen wir in weltweiter Solidarität aufstehen um für Wahrheit, internationalen Frieden und weltweite Gerechtigkeit zu kämpfen. Angesichts dieser sich verdunkelnden Wolken an unserem Horizont müssen wir, als ermächtige, aufmerksame Bürger der Welt begreifen, daß wir gemeinsam und kollektiv etwas bewegen können, anstatt in Furcht und Passivität zu kauern oder aus Leugnung unsere Köpfe in den Sand zu stecken. Wir müssen das Licht statt der Dunkelheit wählen und das Leben anstatt den Tod. Vielleicht hängt das gesamte Überleben der menschlichen Art davon ab was wir Menschen dieser Erde, in dieser kritischen und dramatisch späten Stunde dieser höchst gefährlichen, erschütternden Zeiten, fähig sind zu tun.
—————————-

Joachim Hagopian ist Absolvent von West Point und ehemaliger Offizier der US Army. Aufgrund seiner einzigartigen Erfahrung hat er hat ein Manuskript mit dem Titel, “Don’t Let The Bastards Getcha Down” verfaßt. Darin  untersucht und beleuchtet er die internationalen Beziehungen der Vereinigten Staaten, Herrschaftsstrukturen und Belange der nationalen Sicherheit. Nach seinem Militärdienst hat er einen Masterabschluß in klinischer Psychologie erlangt und war über 25 Jahre als zugelassener Psychologe auf dem Gebiet der mentalen Gesundheit tätig.  Derzeit widmet er sich dem Schreiben und betreibt einen Blog unter http://empireexposed. blogspot. com/. Auch ist er regelmäßiger Autor bei Global Research und angeschlossener Kolumnist bei Veterans Today.

Originalquelle: http://empireexposed.blogspot.de/2015/05/is-federal-government-ready-for-war.html
Sekundärquelle: http://www.globalresearch.ca/is-the-federal-government-ready-for-war-against-the-american-people/5446852
Quelle der Übersetzung: http://wunderhaft.blogspot.de/

Creative Commons Lizenzvertrag


Nach dem vielen Text, hier noch einige sehenswerte Videos mit vielsagendem Bildmaterial (man möge dem Produzenten der Clips seinen Jesusfimmel verzeihen 😉 ):

The ‚Big Event‘ in America: JADE HELM 15 (New World Order Plan For 2016)

Warning Signs in America: PROPHETIC EVENTS AROUND THE WORLD 2015 (Shocking Video)

Worldwide Earth Changes Happening NOW: Something is Going On in America (2015)

Baltimore clashes: Cops pepper-spray protester in face at point blank range

sign of the times: SOMETHING BIG IS ABOUT TO HAPPEN IN 2015…


Leseempfehlungen:


Nachtrag vom 17.05.2015

Joachim hat am 13.05. unter dem Titel „Die pathologischen Lügen der US-Regierung: Aufzählung der Gründe, weshalb Bürger über die Operation ‚Jade Helm‘  beunruhigt sein sollten“ eine Fortsetzung publiziert. Hier im Nachtrag folgend..

Falls jemand Zeit und Lust an grossen Übersetzungsarbeiten hat, kann diese gern eingereicht werden (am besten gleich hier im Kommentarstrang oder per Kontakt), dann erstell ich einen Zweitartikel. Bis dahin muss dieser Nachtrag des englischen Originals genügen.

US Government’s Pathological Lies: Counting the Reasons Citizens Should Be Concerned about Jade Helm

Is it any wonder that fewer people these days are willing to trust the US federal government or their American leader President Obama? The citizen furor over the highly controversial Jade Helm 15 military operation scheduled for two months this summer (July 15-September 15) in all four US Border States with Mexico plus Utah and Nevada is well grounded. Despite mainstream media and war mongers like Senator John McCain mocking and ridiculing those behind the ongoing uproar as mere paranoid conspiracy nutcases, a closer look at the nonstop lies flowing out of Washington provides every justifiable reason for Americans’ suspicion that the feds are up to no good in the Southwest. Many US citizens have come to recognize that their civil liberties and constitutional rights since 9/11 have completely vanished under the ever-darkening cloud of tyranny usurped by the insidiously false pretense of national security.

.

The so called war on terror is eerily similar to America’s war on drugs. Both are a complete bust. Meanwhile, the US government continues making billions in profit from the illegal international drug trade and cabal banks continue regularly engaging in illegal money laundering, and crime families like the Bushes and Clintons get high as well as richer. The war on drugs‘ thinly veiled design is actually a war against people of color, promoting institutionalized welfare state dependency, while the privatized prison industrial complex incarcerates a million Americans on non-violent drug charges and over two billion citizens behind bars, over half the country’s inmate population being non-white, caging near three times more than any other nation on earth as the world’s worst human rights offender. Finally, with less than 5% of the total world population, the United States of incarceration houses 25% of the world’s total prison population.

.

Meanwhile 9/11 and the US war of terror in reality are nothing less than a deplorable scapegoat war against Islam religion. Duped into doing the evil bidding of fellow crime syndicate partners Israel and Saudi Arabia, under the WMD mantra of yet more lies to push false justification of committing crimes against humanity in Iraq and Afghanistan, the US has lost two costly wars each lasting a decade plus and still raging, killed millions of Muslims in the Middle East and North Africa squandering up to six trillion taxpayer dollars, and leaving only completely decimated failed states in its death wake, in Afghanistan, Iraq, Yemen, Syria, Libya, Somalia and Ukraine. Initiating another arms race and cold war against Russia and China heating up with catastrophic nuclear world war III, endgame potential, the US Empire’s war on terror has only created with financing, training and arming savage US proxy mercenary allies posing as fake enemies on steroids that have gained more control over the region as time drags on.

.

Meanwhile, the globally expanding, morally reprehensible US killer drone policy ensures a forever supply for its forever war of anti-American terrorists as fresh new recruits. And the most demonic fact is that all this destabilizing planetary plunder, devastation and murderous destruction is all by intentional oligarch design to facilitate the New World Order. Psychopathic criminals operating as globalists seek their one world government using their errand boy and girl Western leaders to do their dirty bidding.

.

And now as a result, a growing number of Americans strongly believe that 9/11 itself was an inside job committed jointly by the treasonous Bush-Cheney regime in full cooperation if not direction from the Israeli and Saudi governments. An inordinate number of the key co-conspirators are neocon US-Israeli dual citizens whose actions demonstrate full loyalty to Israel versus complete betrayal of America. An increasing segment of the American population has realized that these diabolical rogue elements within the US government have long been in control operating as the US traitors responsible for assassinating President John F. Kennedy and maintaining the cover-up ever since – despite the vast majority in America accepting it too was an early inside job.

.

Just months prior to Kennedy’s murder, he warned America of its subversive shadow forces. He pissed off power players in both the armed forces and the CIA for refusing to involve US military in the Bay of Pigs failed operation to overthrow Cuba’s Fidel Castro in 1961. He enraged the Chiefs of Staff generals when he nixed their plan to kill US citizens in Miami and Washington DC in false flag terrorism they’d plotted with Operation Northwoods. Despite the October 1962 Missile Crisis when Kennedy stood up to Russia’s Khrushchev over placement of Soviet missiles in Cuba, JFK’s willingness to negotiate with the volatile Communist leader in the face of Soviet Bloc expansion in East Germany resulted in a rash of harsh criticism that JFK was “soft on communism,” generating yet additional wrath from the same key cold war promoters within the CIA, top military brass and the all-powerful Council on Foreign Relations. And the young and only Roman Catholic US president further sealed his fate when he made it clear he was returning all US military advisors stationed in Vietnam home to ensure that no Vietnam War could break out on his watch. In August 1964 just nine months after his plotted murder, Kennedy’s successor Lyndon Johnson who’s been implicated as a Kennedy co-conspirator lied to America in yet another false flag claiming North Vietnamese gunboats had fired on a US Navy ship in the Gulf of Tonkin, thus making sure that America was committed to war in Southeast Asia lasting the next decade.

.

In fact every assassinated US President from Lincoln to Garfield to JFK prior to their deaths had outraged the controlling oligarchs of the central banking cabal, moving to drastically reduce their power. More recently so did onetime US allies-dictators Saddam Hussein and Muammar Gaddafi after each went public in removing the US dollar/petrodollar as their standard international currency. Threatening the absolute power and control over the debt-based Ponzi scam of the private centralized banking cabal represented in the US by the misnomered Federal Reserve Board has in fact been the fastest, surefire way to death and destruction for any leader or nation both here in America and abroad.

.

Strong evidence has emerged that JFK’s brother Robert Kennedy and Martin Luther King Jr.’s 1968 murders were also perpetrated by government insiders operating within this same shadowy crime syndicate posing as the federal government. The US intelligence community of the CIA and FBI have been repeatedly implicated in all these heinous crimes of the century that have radically altered the course of modern world history. And if the lives of America’s greatest leaders have proven expendable to the criminal self-interests of Washington’s elite still retaining power today, the value of America’s ordinary citizens means even less, rendering us all expendable to the ruling totalitarian oppressors.

.

And with that brief historical overview providing relevant background context, let’s now examine why so many Americans have very sound reasons for fearing the worst with this upcoming military operation. The virtually nonstop lies coming from America’s government and military leaders and its financial institutions in the twenty-first century alone have driven the American people’s trust toward them ever plummeting with each passing year to new unprecedented, all-time lows. For instance, during the course of the Bush-Obama regime, referred to as one and the same contiguous entity, trust toward the office of the US presidency has fallen from 58% early in Bush’s first term in 2002 to 35% for Obama in 2012. And so far in his lame duck presidency Obama is only continuing to flounder with his lowest approval rating in six years recorded in January. A Fox News poll a year ago showed that 61% of Americans believe Obama lies “some” or “most of the time” as the growing majority simply don’t trust the man.

.

After all, this is the candidate who lied when he promised to be the most open and transparent president in history and has only proven to be the most secretive and vindictive in history. His dishonesty as a severe character flaw has become his trademark and legacy. He lied when he promised repeatedly to close the Guantanamo Bay Prison that’s unlawfully held and tortured innocent victims for more than a decade. Refusing to “look back” and hold neocon criminals accountable, Obama lied claiming torture ceased on his presidential watch while heroic CIA whistleblower John Kiriakou maintains it more than likely just submerged deeper underground:

.

Many of us believed that the torture policy was solely a Bush-era perversion. But many of these perversions, or at least efforts to cover them up or justify them, have continued under President Obama.

.

Bragging that he taught constitutional law over ten years, Obama lied when he took a sworn oath vowing to protect, defend and uphold the US Constitution, consistently violating law 5 U.S.C. 7311, a federal criminal offense carrying a punishment subject to removal from office, jail time and fine, grounds for kicking virtually all government members in all three branches out of office. Candidate Obama’s promise in his own empty words:

.

I was a constitutional law professor, which means unlike the current president I actually respect the Constitution.

.

Obama has run roughshod over Second Amendment rights with 23 executive orders on gun control. He also lied when he repeatedly assured Americans that neither the NSA nor the federal government records phone conversations adding that a judge’s warrant is necessary to authorize surveillance of private phone and computer records.

.

Just out this week comes another indictment against the commander-in-chief written by renowned investigative journalist Seymour Hersh once again calling Obama out as a fullblown liar over the alleged Osama bin Laden murder. Recall back in 2013 it was Hersh who called Obama a flat out liar then after Obama was getting ready to launch air strikes on Syria, falsely accusing Assad forces of using chemical weapons when in fact it was Obama’s backed al Qaeda rebels that were guilty. Grandstanding for the credit he exploited, Obama lied insisting that bin Laden was armed and fired shots at the Navy Seal team along with a number of his alleged armed guards. Hersh maintains it was a total lie, that the feeble and dying elderly Osama was unarmed and without protection from others. In fact for the last five years he had been held hostage by Pakistani Intelligence who Obama betrayed in his public announcement. The White House painted the false picture that Osama was still actively calling all the al Qaeda shots when he was an isolated, weakened prisoner still being covertly supported financially by the Saudis. In his eagerness to take a bow in stride with his upcoming reelection, Obama’s rush to show and tell outed an angry Navy team and betrayed the Pakistani generals in charge of military intelligence without whom the operation would have failed.

.

Aside from pathologically lying presidents, the NSA, the DEA and the IRS all routinely lie when they incessantly violate laws and then matter-of-factly deny spying on Americans. Similar to other Constitution oath takers who also routinely violate 5 U.S.C. 7311, law enforcement personnel across the nation also take oaths promising to “protect and serve” the public, and then in a state sanctioned militarized police state turn around and murder countless defenseless and unarmed citizens with alarming frequency (70 times the rate of other First World nations) and virtually always with complete impunity.

.

Turning now to the legislative branch of government liars and betrayers, the US Congressional approval ratings show even more distrust and contempt. Per Gallup polls during the same 10-year period from 2002 to 2012, Americans’ trust toward US Congress spiraled even lower from just 29% to only 12%. The latest figures released April 29th from the Harvard Institute of Politics polling registered Democrats and Republicans from the millennial generation indicate that 83% do not trust Congress. Had independents or even the larger segment of non-voters amongst millennials been included, the percentage of young people trusting their government would undoubtedly be close to zero!

.

While US taxpayers were burdened on two separate occasions with imposed massive bailouts for “too big to fail” corporations and then banks, simultaneous to the biggest transfer of wealth in US history with the 2008 housing loan bubble burst while not even one criminal banksters was indicted or sent to prison. Meanwhile during 2007-2011 when over five million American homes were lost due to foreclosure, public trust in the economy and banks in particular plunged even more than trust toward members of the federal government, dropping 24 percentage points in the same 2002-2012 decade from 47 to 23%. With the cruel choice of the nation’s powerbrokers to make war profiteers richer at the expense of the decimated, shrinking middle class, Americans have been lied to, fleeced and horrifically victimized at every turn to such an extreme that freefall towards total collapse appears preeminent.

.

This overwhelming decline in Americans’ willingness to trust their government leaders and institutions in recent years (13%) has run a parallel course with their disbelief in trusting mainstream media outlets as well, recognizing that NBC, CNN and Fox News as well as the nation’s major newspapers (i.e., the New York Times, Washington Post, and LA Times) also fail miserably in delivering the honest truth. The US populace has come to reluctantly accept that the six oligarch owned corporations controlling over 90% of the flow of all information and news spew out the same mimicked, distorted lies and propaganda that the federal government tells them to spin. Gov.corp has these giant media corporations notorious for willfully withholding the truth by refusing to ask the hard, critical questions necessary to ascertain and expose the true reality that the feds in turn habitually, willfully, deceitfully conceal. As the mere propaganda department for the US government, mainstream media has become nothing but the feds’ lapdog whore in the exact same way that politicians service their globalist puppet masters only. A year ago a Princeton-Northwestern study officially declared the US an oligarchy.

.

With full awareness of how members of mainstream media and government lie every single day for a living, their unabashed zeal that has them currently frothing at the mouth to denigrate and humiliate Americans, especially Texans understandably worried that the Jade Helm operation will go live midway or towards the end in September to begin locking people up are more than justified. Texas Governor Abbott is calling out his State Guard to oversee the Special Ops drills in the Lone Star State as precaution to relieve the worry of his citizens. But he and alarmed Americans continue to be unfairly lampooned by McCain, MSM and even Jon Stewart.

.

In actuality numerous conspiracy theories have proven to become accurate depictions of reality in the past. Just a few examples: already covered MSM lies and propaganda, the militarized police state and secret “black hole” prisons, invasive spying on every aspect of our private lives, the rigged, thoroughly corrupt stock market, the vaccine inquisition and the geoengineering metal toxins, and finally the potential WMD Ebola virus can be contracted by airborne passage.

.

So prior to scoffing at Americans whose distrust over Jade is very real, the rest of us should ponder and think twice about smugly judging and dismissing this potential NWO ambush. Absolute tyranny comes in incremental steps. The US-UK-Canadian joint military exercise Maple Resolve across Canada this month combined with the sudden closure of all 133 north-of-the-border Target Stores gives one pause for ponder. Two years ago few would foresee the total lockdown of America’s first taste of martial law in a major metropolitan city, yet the Boston Marathon bombing hoax induced just that.

.

The feared prototypical scenario is the military training drill will suddenly go live with a strategically timed response to some induced false flag crises involving civil unrest giving Obama the convenient excuse to declare martial law under the pretense of a national emergency, then begin extraction of anti-government activists and initiate the infamous FEMA prison camp round-up of dissidents. It could easily go into effect either regionally or nationally. Rest assure the feds will be ready. Just like they were recently ready in Baltimore when police attempted to provoke high school kids to react and the mayor purposely waited till chaos grew out of control before intervening. Meanwhile, five state National Guards were simultaneously undergoing “civil unrest” training exercises and ready to go live. This recurring pattern is no coincidence.

.

Historically every totalitarian and genocidal regime first goes after its designated opposition leaders classified red on its watch list of dissenters deemed enemies of the state for simply opposing Washington’s ruthless tyranny. And it would not be the first time in US history that a group of innocent American victims were targeted as the designated homegrown enemy.  Over 127,000 Japanese Americans were systematically rounded up, involuntarily relocated and unlawfully placed in prison camps during World War II. The Red Scare harassed and ruined hundreds of lives in the early 50’s. Then throughout the 1960’s and early 70’s J. Edgar’s FBI unlawfully compiled growing watch lists of antiwar student protestors, African American and Native American leaders and harassed and assassinated Malcolm X, MLK and targeted killings of members of both the Black Panther Party and American Indian Movement.

.

With the manufactured “war on terror,” political activists, combat veterans, constitutionalists, libertarians, progressives, anarchists, gun owners, right wing paramilitary militia group members, Tea Partiers, home school-ers and even fundamentalist Christians are but the latest victims monitored and singled out as today’s potential domestic terrorists. Thus, with Jade Helm the fear of persecution is certainly not in the least unfounded. Yet the liars and propagandists in the media and government every day are taking cheap shots at concerned patriots. Meanwhile in recent years Homeland Security documents and US Army manuals (FM 3-39.40 called Internment and Resettlement Operations) along with dozens of presidential executive orders and oppressive draconian laws (Patriot Act, 2012 NDAA) are all on the books specifying in detailed living proof how the federal government’s not-so-hidden agenda will be to force hundreds of thousands of US citizens to relocate into prison resettlement camps complete with fenced in barb wire walls, armed guard towers, tribunal and even mortuary sections. Psychological officers are designated to reprogram citizens deemed salvageable while the hardcore dissidents will simply be violently exterminated. These shocking details illustrating the feds’ sinister plan are all a matter of public record.

.

Or contemplate why have all the federal agencies totally unrelated to either the military or law enforcement like the Social Security Administration, the Fish & Wildlife Department, the IRS, the FDA, EPA, and even the US Postal Service been busily buying up all the hollow point bullets, guns and ammo in America? Clearly it is not paranoia at all to fear what could rapidly unfold this summer – the potentially diabolical hidden agenda for the largest US military operation ever conducted on expansive US soil during its entire 239-year history! Especially based on the recent egregious track record of utter deception and rampantly mounting oppression increasingly perpetrated by the US federal government, the more rational and prudent question then becomes why wouldn’t any self-aware, mindful resident of Texas, New Mexico, Arizona, Southern California, Nevada and Utah or for that matter any US citizen not be extremely concerned about their government’s long proven, secretive, deceitful true intentions. From here on out, regardless of the skeptics, let vigilance be the operative word.

Quelle: http://empireexposed.blogspot.ch/2015/05/us-governments-pathological-lies.html

Ps.


Nachtrag vom 31.05.2015

Jade Helm Martial Law WW3 Prep Document 1 (unclassified doc by US Army Special Operations Command)

Jay Dayer, GlobalResearch-Publizist, meint indes, dass es sich bei Jade Helm auch um eine PsyOp handeln könnte, und die Operation deshalb von Seiten Pentagon-Strategen bewusst und gezielt in der Öffentlichkeit bekannt gemacht wurde.

The Jade Helm Military Exercise: The Psy Op?

Indes hat Joachim am 26.05. eine weitere Fortsetzung publiziert, in welcher er in meisterlicher Manier die diabolische Schattenregierungs-Kabale (von der schon Kennedy in seiner oben im Nachtrag eingestellten Rede sprach) hinter der bei Amtsantritt lügenden Obama-Marionette, sowie den Krieg der US-Regierung gegen die eigene Bevölkerung (gern mittels Angriffen unter falscher Flagge) – vornehmlich Veteranen – entlarvt, und mit folgendenden Darlegungen schliesst:


[…]
Another anonymous career insider from Homeland Security just admitted:

Preparations have been finalized to respond to a crisis of unprecedented magnitude within the United States. The response will include the use of lethal force against US citizens under the instructions of Barack Obama.

The whistleblower described the atmosphere inside the DHS mega-bureaucracy as forebodingly paranoid where no one trusts anyone and workers are leaving in droves. Afraid of information leaks, conditions have become so oppressive to create an ultra-hostile, toxic work environment. The DHS retiree maintains that the upcoming crisis will be “rooted in an economic collapse.” He said a key precursor just before the crash to look for will be falling gold and silver prices. The orchestrators behind it are the Wall Street bankers who of course like with every fixed crash in the past will be busily buying up all the precious metals for untold illegal profiteering. The insider maintains that America’s already sliding into crash mode though most people don’t realize it yet, adding:

The ‘big bang’ comes at the end, when people wake up one morning and can’t log in to their bank accounts, can’t use their ATM cards, and find out that their private pension funds and other assets have been confiscated.

He states that the above scenario of a cyberattack on the US banking system is but one possible plan he was privy to. Though the whistleblower admitted that DHS, the NSA and IRS are all militant, totalitarian arms of the White House, he doubly emphasized that it’s not Obama pulling all the strings:

 [Obama] is a creation of the globalists who have no allegiance to any political party. He is the product of decades of planning, made for this very time in our history. He was selected to oversee the events I just disclosed. Who has that ability? He’s a product of our own intelligence agencies working with the globalists. He should be exhibit ‘A’ to illustrate the need to enforce the Logan Act.

Unlike the whistleblowing general, the former Homeland Security employee said he did not know the exact timing of when he foresees the plan being executed with high probability of two near simultaneous false flags triggering martial law and the violence directed against US citizens. But the general did, feeling certain that Jade Helm would go live in response to government induced crises. Because we live in an interconnected global economy, the disaster that will soon afflict the US will reverberate with ripple effects around the globe. And though many Americans will refuse to believe any such malevolent harm can possibly come to the United States that relative to most of the world has had it so good for so long, the globalists responsible are heartless evildoers who have no compassion or guilt for the atrocities and suffering they directly inflict on humankind. Bringing down America puts them one huge step closer to one world government. It will be up to us patriots like the revolutionaries of our War of Independence to fight for our liberty and life for a rebirth of a new nation fashioned after what originally was our Founding Fathers’ lasting legacy.


Da ich hier nur eine sehr sehr grobe deutsche Zusammenfassung seines Artikels gemacht habe, empfehle ich jeder/m dringend das grandios recherchierte Original zu lesen.

Explosive New Revelations over Jade Helm and Potential False Flags

Und falls ihr kein Englisch könnt, sag‘ ich’s gern nochmal: Lernt es, oder fuck you! 😉


Nachtrag vom 10.06.2015

Hier habt ihr die nächste Gelegenheit um das Englisch etwas zu trainieren.

Joachim hat bereits am 1.6. eine weitere Fortsetzung zum Thema geschrieben mit dem Titel:

Was wir über Jade Helm 15 wissen und was wir bald wissen werden

…den ich eben erst gerade sah, und demnächst noch in Gänze lesen werde.

Ausserdem ein lohnender Bericht des Guardian mit kurzem Video-Report zu illegalen Polizeiaktivitäten in einem geheimen Internierungscamps für protestierende (völlig zurecht!) Aktivisten in Chicago.

Den Bericht, das Video und den Rest gibt’s beim Guardian…

Ausserdem enhüllt ein RT-Bericht vom 9.6. mit Videoaufnahmen und Beweisphotos, wie eine Frau wegen einer Lächerlichkeit von texanischen Psychocops grün und blau geschlagen wurde.


Nachtrag vom 12.10.2015

Advertisements

54 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Fremdartikel, Geopolitik, Kriegstreiber, Kurzclips, Menschen, NWO, Recht, Technik

54 Antworten zu “Ist die US-Bundesregierung bereit zu einem Krieg gegen das amerikanische Volk?


  1. Ob Katzen wohl auch Zutritt haben?

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: DWB-Leserschaft berichtet über die Theaterspektakel-Zirkusspiele in den UZSA | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  3. Pingback: Deutschland heute aktuell | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  4. Pingback: Zerschellte Globalisierung | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  5. Pingback: Die künftige Welt-1 | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  6. Pingback: Daten-Folgen | Sei herzlich Willkommen beim Dude

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s