Widerstand gegen die Normalität

Wo Speziesabnormität und Unnatürlichkeit zur Normalität – zum neuen Normal – wird, ist Widerstand Pflicht!

39 Kommentare

Eingeordnet unter Aphorismen, Bewusstsein, Bildung, Dreckskapitalismus, Gedankenkontrolle, Menschen, Natur, NWO, Philosophie, Recht, Sinn, Weisheit

39 Antworten zu “Widerstand gegen die Normalität

  1. Kruß aussa Con-Servä:
    * Der Norm-AAL ?*
    24 . 05 . 10

    Wäre „In-die-wie-Du-Aal-i-Tät“
    Als „Norm“ auch nur mal angestrebt
    Gäbe es endlich wieder Arten-Reich-Tum hier
    Wie „Arten-reich“ wären wir !

    Wir trügen wieder Rote , Gelbe , Blaue Kragen
    Und könnten auch mal „Lila“ wagen
    Oder ganz kühn
    Türkis-Grün

    Indes wird dies wie wild
    Bekämpft
    Denn es gilt
    Nur ja nicht aufzufallen
    Zwischen allen
    Gleich-genormten
    Uni-Form-ten
    Bunt-ig-grellen
    Die sich als „NORM-AAL“ hinstellen

    Und ganz genau
    Vielleicht ist „In-die-wie-Du-alle-tät“ ja auch mal grau

    So sei denn „In-die-wie-Du-alle-tät“
    Hier endlich wieder ausgesät
    Ehe es dafür zu spät …
    Weil im Gleichklang jeder Schritt
    Dröhnend fordert : Gehorche und komm sofort mit !

    Ich sage dir , das Dasein ist dann hier
    Nicht mehr viel besser als bei einem Tier
    Keine einzige Einzigartigkeit
    Mehr weit und breit
    Führt häufig
    Zwangsläufig
    Zu einer „nur-noch-re-agierenden menschlichen Masse“
    Und was ich besonders hasse
    Menschliches Dasein in gleiche Form gezwängt
    Was freie Lebens-Möglichkeiten ganz unglaublich beschränkt
    Und beschneidet
    Weil ihm die Freiheit geneidet

    Ein einziger Befehl – von Gleichen gleich ausgeführt
    Fraglos völlig dumm
    Bringt mich um
    Weil es meine freien Überlebens-Möglichkeiten berührt

    Und nicht nur meine
    Sondern ganz gewiß irgendwann auch Deine !

    Gefällt 1 Person

  2. @Amsel

    Phabelhaft! Danke.

    @All

    Empfehle intoniertes lesen. 😉

    Liken

  3. 😉
    und bitte laahangsam
    mit Herz und Seele…
    und dann :
    Volle Kraft vorraus !
    *JaH!*

    Liken

  4. Ps.:
    *L*I*E*B*E*
    ist KEIN
    ÜBER-TÜNCHEN oder ROSA-GESÄUSEL:
    *Liebe*
    kostet das Herz.
    Mehr nicht.

    Liken

  5. Pingback: Zum brennenden Blutgeldmoloch Zureich: Was die Schafsmedien verschweigen und die linksautonome Szene übersieht | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  6. Pingback: Generelles Feuerverbot in der Schweiz? Überflüssige Panik beim Feuermeister | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  7. Staubkorn

    Widerstand ?… Aber Schnuckie…wenn die Chemisch Elektrisch geprägten Hirn – Impulse zur Normalität werden ist Widerstand Zwecklos. Kennt man doch von den Borgs 😉

    Man braucht nur mal an die Kinder zu denken, die in Koran oder Rabbi Schulen in endloser Monotonie Sinnlose und dem Leben Feindlich gesinnte Worte Wiederholen bis der eigentliche Mensch dahinter, der Lesende, endgültig verschwunden ist und er sich aber aus purer Dankbarkeit für die „Erleuchtung“ der Thora und Koranworte „Erhabener“ gegenüber den angeblich entweder Nicht – Wissenden oder den, natürlich natürlich wie denn auch sonst, noch schlimmeren weil Ungläubigen fühlt. Weswegen ja auch alle hierher „Flüchten“ und die weissen Teufel, also mich, ausrauben und Untertan machen wollen. Weiss ja niemand von den Politikern das sie die weissen Teufel aus Sicht der Mohammedaner sind. Können sie auch nicht Wissen weil sie ja auch nie was davon gehört haben von den…Moslems. Egal. Man muss das alles nicht so Hysterisch sehen. Jedenfalls nicht wenn man nicht betroffen ist, oder ?

    Aber was ist eine Speziesabnormität ? Hab ich noch nie gehört dieses Wort. Gibts das überhaupt ? Nagut, ich kann auch manch Neologismus entwerfen, keine grosse Sache das. Aber „Speziesabnormität“ find ich dann doch etwas…Kurios, und eigentlich unpassend, oder ?

    Oder ist das ne neue Politisch Korrekte Schreibe für Behindert ?

    Wenn, dann sollte man auch konsequent das Wort „Regen“ verbieten. Denn Rückwärts gelesen…auweia…gaaaanz schlim schlimm schlimm und böse böse böse. Man sollte Rückwärts Lesen sowieso unter Strafe stellen und überhaupt alle Worte verbieten. Ja.

    Liken

  8. „Widerstand ?… Aber Schnuckie…wenn die Chemisch Elektrisch geprägten Hirn – Impulse zur Normalität werden ist Widerstand Zwecklos. Kennt man doch von den Borgs ;)“

    *lo0ol*! Der ist gut… Du scheinst Dich mit dem Transhumanismus-Irrsinn gut auszukennen! 🙂

    Apropos Physio-Elektrochemische Fremdsteuerung -> https://dudeweblog.wordpress.com/2014/01/14/wahre-liebe-ist-frei-von-bindungen/
    😉

    Was Deine Analyse hinsichtlich der (leider sehr effektiv wirkenden) Indoktrinationsstrategeme anlangt, bin ich ganz bei Dir. Den Grund (allerhöchsten nen ganz nebensächlichen und irrelevanten) für den Clash of Civilizations stellt es aber nicht dar. Dazu kommt demnächst eine umfassende Publikation hier.

    Und was das ausrauben betrifft, irrst Du auch, denn Du wirst jetzt schon Dein ganzes Leben lang von der Kabale ausgeraubt und als Sklave (Neusprech: Humankapital) behandelt!

    Und Du solltest auch nicht vergessen, dass das sogenannte Christentum aus dem genau gleichen Abrahmitenbullshit stammt, wie die Islam & Judentum-Indoktrinations-Konstrukte!

    „Aber was ist eine Speziesabnormität ? Hab ich noch nie gehört dieses Wort.“

    Gäbe es das Wort nicht – hättest Du es dann lesen können? ;-p
    Begriffsneuschöpfungen sind ein Hobby von mir. Gehen schon ein paar auf meine Kappe. Einige haben sich mittlerweile gar etabliert. Die altehrwürdige Deutsche Sprache ist heutzutage leider ein massiv unterschätztes, wertvolles Instrument (weshalb sie auch gezielt kaputt gemacht wird seit Jahrzehnten…).
    Es handelt sich aber hier bloss um ein zusammengesetztes Namenwort. Was Spezies und abnorm bedeutet, muss ich Dir ja wohl nicht erklären. Was die ursprüngliche, eigentliche Norm der Spezies Mensch anlangte, hat der geschätzte Hans dazu schon umfassendes Publiziert hier… such selber was aus -> https://dudeweblog.wordpress.com/artikel-hans-im-gluck/

    LG

    Ps. und apropos Regen hinderschi guck mal hier -> https://dudeweblog.wordpress.com/wichtiges-zum-aktuellen-zeitgeschehen/comment-page-46/#comment-8050

    Liken

  9. Staubkorn

    @Dude

    „Was Deine Analyse hinsichtlich der…Indoktrinationsstrategeme anlangt…“

    Ich denke dass man berücksichtigen sollte, dass Indoktrination auch Chemisch Elektrisch betrieben werden kann. Etwa wenn der Fötus von der Mutter Alkohol oder andere Gefährliche Drogen bekommt, anstatt Nährstoffe die ihn wachsen lassen anstatt sein Wachstum zu vermindern um somit einen weg zu bereiten dass die verminderung später, wenn Sprache verstanden wird, auf sozusagen „Fruchtbaren“ Boden fällt. Ich finde dass es immer der Anfang ist den man im Auge behalten sollte. Und der Anfang ist nun mal die Bedingungen in welchem sich der Fötus befindet. Mehr noch, die Vorstellungen welche die Zukünftigen Eltern über ihr eigenes und das Leben ihres möglichen Kindes haben.

    Sich allein auf die Ergebnisse zu stürzen wie Kant, oder sämtliche anderen Philosophen es getan haben, führt zu nichts anderem ausser zur Beschäftigung mit dem Ergebnis. Das ist dann der berühmte Circulus Vitiosus…

    Als Beweis sozusagen will ich mal die ausserordentliche Folter, die der Erwachsene Jude dem Männlichen Baby Juden, angedeihen lässt erwähnen – die Beschneidung. Jede Tier Mutter würde ein Männchen Zerreissen würde sie sehen wie das Männchen mit ihren Jungen umgeht. Ich will jetzt nicht näher auf die Betäubten Jüdischen Mütter eingehen, deshalb mache ich es möglichst kurz; Dieser Schmerz bleibt in bestimmten Hirnarealen für ewig gespeichert, manche Babys sterben vieleicht auch an den Schmerzen, aber der spätere Umgang mit dem Kind ist Liebevoll. So, hier haben wir ein Musterbeispiel von Zuckerbrot und Peitsche. Gehorsam bis in den Tod dem Judentum verpflichtet.

    Indoktrination wird natürlich anders verstanden, ich weiss das. Dennoch ist Schmerz, also Folter, DIE allererste Wahl wenn es darum geht einen Menschen gefügig und für immer Abhängig zu machen. Man kann also die Verbale Indoktrination nicht so einfach von der Physischen Indoktrination trennen obwohl man es sicher machen kann, keine frage. Aber wie gesagt, ich Beobachte so gar keinen Fortschritt was die Befreiung angeht. Vielleicht kommt hier und da ein wenig mehr Verstand dazu, das ist aber auch schon alles. Und Verstand allein, reicht eben nicht aus für eine Befreiung.

    Das soll nicht bedeuten das man unbedingt zur Gewalt greifen soll, (obwohl ich in Ausnahmefällen schon dafür bin um sein Leben und das seiner Familie zu schützen), aber von anderen zu lernen wie sie sich verhalten wenn ihnen die Verminderung ihrer Lebensqualität froht, finde ich unbedingt richtig. Allerdings haben andere, etwa die Rabbis, meiner Ansicht nach, einen Vorteil: Entweder die Uniformierung einerseits, oder das Zusammengehörigkeitsgefühl, etwa der Araber Banden oder meinetwegen andere Banditen Ethnien. Ist jedenfalls mein Eindruck. Deutsche Rocker haben sich nun den Moslems, dem sogenannten Islamischen Staat, Untertan gemacht, anstatt sich, Fahnenflüchtig wie sie meiner Ansicht nach sind (Könnte auch sein das sie diese Banden Unterwandern sollen), ihrer Heimat Verpflichtet fühlen. (In der es sicher Zahlreiche Unangenehme Individuen und auch sehr viele Deppen geben mag die…merkwürdige Dinge tun). Egal, Heimat ist das was sie ist – Heimat. Also in erster Linie meine Sprache.

    So, nun bin ich wieder ein „guter“ Kandidat für die geplante Internet Sprach und Meinungs Zensur wenn mein Gefasel mal einer von den Linken Angsthasen Lesen sollte.

    Übrigens…die neuerdings als „Gesetz“ geschützte Folter…ääähm…“Beschneidung“, Männlicher Juden, die habe ich möglicherweise, mitverschuldet weil ich es hier und da angeklagt habe. Aber es gibt andere Seiten die sich Objektiv mit dieser Inhumanan Praxis beschäftigen. Nimm den Juden die Beschneidung, und das Konglomerat wird nicht mehr dasselbe sein oder sich sogar ganz auflösen 🙂

    Achja übrigens…Ich bin das Pack… 😉

    Liken

  10. Staubkorn

    Der Zusammenstoss der Kulturen war schon immer, finde ich jedenfalls, Ursächlich in begrenzten Ressourcen und Sexueller Dominanz zu finden. Ein Kind, dass seine Sexuelle Reife noch nicht erreicht hat, wird einen Fremdorganismus als solchen nicht Erkennen können. Ein Sexuell Potenter Erwachsener hat genau aus diesem Grund die Möglichkeit sich gegen Fremdkulturen zur Wehr zu setzen.

    Mit anderen Worten: Selbstähnlichkeit ist eine Biologische Naturerscheinung. Natürlich gibt es immer Ausnahmen Gemischtrassiger Liebe usw. Was ja auch so von der natur Offensichtlich vorgesehen ist. Nur eben nicht in diesem Ausmasse das es zum Krieg und zur gegenseitigen Vernichtung der Unterschiedlichen Ethnnien kommt. Aber „Dank“ Monokultur und Diversen anderen Erfindungen wie etwa Spezielle Hirnsubstanzen und Verdrängerhormone, ist der Mensch in der Lage eine Grenze zu überschreiten.

    Die Sentinelesen, auf einer Insel im Indischen Ozean, sind meiner Meinung das zur Zeit Offensichtlichste Beispiel von „Integrationsverweigerung“. Sie schleudern ihre Speere auf Eindringlinge…tja, dass MÜSSEN ja Entsetzliche Rassisten sein. Nun hat man diesen „Wilden Tieren“ Kokosnüsse zur Beruhigung hingeworfen wie man das eben so macht um sie gefügig und „Friedlich“ zu machen. Im Amazonasgebiet sind auch noch einige Nackte Menschen die man, man will ja seine „Moral“ verbreiten, mit T-Shirts Beglücken will. Für mich sind das ziemlich Unerträgliche Machenschafte Faschistoider Religionsfanatiker. SIe sind Unfähig andere Völker zu akzeptieren so wie sie in ihrer Nacktheit immer schon waren.

    Wir sind Unfähig andere in Ruhe zu lassen. Es müssen noch nichteinmal Menschen sein. Ein Baum genügt schon der „beschnitten“ werden muss, damit er mehr „Luft“ bekommt. Naja, blöd gelaufen mit der „Intelligenz“ der Menschen.

    Die Rabbis drängen die Jugend nur Jüdisch zu Heiraten…Sag dass mal den Grünen, LOL denen platzt der Kopf. Aber gut, dass das Jüdische Fernsehen hier nicht gezeigt wird. Die Leute würden ausflippen würden sie sehen wie mit ihrem Jesus in Israel umgegangen wird, lol

    Na gut das es youtube gibt. Finde ich jedenfalls. Mir egal ob es Mosaischen Glaubens ist oder nicht.

    Und nein „Speziesabnormität“ gibt es nicht deswegen nur weil ich es gelesen habe. Ein Wort Existiert allein aufgrund der allgemeinen Übereinkunft. Es muss also Gesellschaftlichen Eingang gefunden haben. Ansonsten ist es ohne Bedeutung. Ich habe auch Neologismen angeboten. Haben sie eingang in das allgemeine Sprachmuster gefunden ? Ja und nein. Sprache wird von anderssprachigen Ethnien sozusagen „Zersetzt“. Sieht man ja an dem Kauderwelsch der Jungtürken denen die Blonden Deutschen ihr seltsamer Türkendialekt wohl gefällt und sie ihn nachmachen müssen wie ein Papagei der den Sinn der Worte (noch) nicht versteht.

    Selbstähnlichkeit…Das Stichwort für eine Rassentrennung die im übrigen jede einzelne Ethnie vertritt. Niemand kann aus seiner Haut…

    Im übrigen werden sich auch Menschen untereinander lieber haben, wenn sie gewisse Selbstähnlichkeiten am Partner feststellen. Tja…Biologie Rules the World auch ohne Einverständnis gutmeinender und Prügelnder
    „Anti Fa“. Fa, war das nicht mal ne Seife ? lol

    Naja, egal. Seltsames tut sich im Schlaraffenland…

    Liken

  11. @Staubkorn

    Ufff, da haste jetzt aber nen grossen Sack aufgemacht. Gehe in vielem einig. Die Beschneidungspraxiss ist jedenfalls definitiv eine der übelsten und abartigsten Indoktrinationsmethoden, und dazu noch oberpädopervers, wenn die Drecksmohels da den Kleinen die blutige Pfeiffe ablutschen. Zum Teufel mit solch Teufelsanbetern.

    Was aber die ‚Heimat‘ anlangt: Das hat m.E. rein gar nix mit Fahnenflucht zu tun, auch wenn ich diese Sichtweise und die damit einhergehenden Denkkonzepte durchaus kenne.

    Terrorhelvetien betrachte ich jedenfalls schon lange nicht mehr als Heimat – das wäre naive Utopie. Und die Sprache kann ich überall pflegen.

    Jedenfalls halte ich es da eher mit dem Meister Frisch, wobei ich gar noch einiges weiter gehe als er (was er wohl auch würde, erlebte er den heutigen Irrsinn da draussen) als er:

    „Nur eben nicht in diesem Ausmasse das es zum Krieg und zur gegenseitigen Vernichtung der Unterschiedlichen Ethnnien kommt.“

    Das Ausmass ist gewollt. Es geht um Geostrategie. Und die Perfektionierung der NWO. Lies dringend Samuel Huntington.

    „Für mich sind das ziemlich Unerträgliche Machenschafte Faschistoider Religionsfanatiker. SIe sind Unfähig andere Völker zu akzeptieren so wie sie in ihrer Nacktheit immer schon waren.“

    In der NWO sind unterschiedeliche Völker nicht mehr nötig und gewünscht. Passte auch nicht zur einen Weltreligion des Luziferanismus.
    Details dazu hier -> https://dudeweblog.wordpress.com/2014/12/28/die-neue-weltunordnung-historisch-aufgeschlusselt-und-durchleuchtet/

    „Die Rabbis drängen die Jugend nur Jüdisch zu Heiraten…“

    Das ist auch bei anderen Völkern und Religionen gang und gäb. Kenne viele konkrete Bsp. dazu. Geht auf die Indoktrination im Zuge der Alten Weltordnung zurück. Jahrhundertealt…

    Speziesabnormität existiert als Wort! Mir egal, wenn das bei den meisten nicht angekommen ist und die Leute generell zu verblödet und degeneriert (99% haben z.B. auch keinen Plan was pluralistische Ignoranz bedeutet, aber das kannst Du sogar bei Wiki nachlesen *lol*) sind etymologische Begriffsschlüsselungen abzuleiten, woraus sich die Bedeutung automatisch erschliesst. 🙂

    Ps. Hier herrscht übrigens generell Zensurfreiheit. Einen Deiner Kommentare musste ich leider mal wieder aus dem Spam fischen. Aber kann den Spambot nicht abschalten, sonst lösch ich den halben Tag lang nur echten Spam. *g*

    Liken

  12. Staubkorn

    @Dude

    Ja, gibt viel zu sagen und noch mehr zu tun. Ich habe den Eindruck ich kann einiges von dir Lernen. Zum Beispiel was meine mangelnden Kenntnisse der Etymologie angeht.

    Ausserdem hab ich den Eindruck das ich hier nicht besonders viel, oder beinahe gar nichts, zum Erkenntnisgewinn beitragen könnte. Du und sicher auch viele anderen Schreiber hier, bist mit Sicherheit belesener als ich und kennst dich gut, oder wenigstens differenzierter, mit Zusammenhängen aus die ich in meinem Eifer übersehen könnte. Das finde ich gut. Also dass ich etwas lernen kann, wenn ich kann.

    Die frage ist aber die, wie man etwas ändern könnte, wenn man keine Macht in form von Geld hat, oder ? Ich bin der Ansicht das man immer noch Saatgut kaufen kann um, hatte ich das nicht schon gesagt ?, um eine Teilautarkie aufzubauen. Ist ja auch schon einigermassen unterwegs wie man, also ich, so hier und da liest.

    Die NWO…naja, ich denke das sie schon seit Jahrtausenden existiert. Wir erleben davon nur immer wieder eine Neuauflage sozusagen. Die Kontrolle über die Welt wollten schon viele Völker haben. Die Römer haben bis jetzt am längsten mit eintausend Jahren durchgehalten bis auch deren Weltreich in die Knie ging. Die Natur duldet eben keine Monokultur. Diesem Gesetz wird sich auch die sogenannte NWO beugen müssen, irgendwann jedenfalls.

    Gewisse Befürchtungen habe ich erst dann, wenn der Neuronale Staub über die Menschheit kommt und niemand mehr sicher sein kann ob seine Gedanken nicht abgehört werden. Alles andere sind dagegen, meiner Ansicht nach, nur einigermassen geringfügige Ablenkungen.

    Selbst wenn die Kontrolleure alles unter Kontrolle hätten und Künstliche Menschen erschaffen würden wird sich genau dieser Künstliche Bio – Roboter irgendwann gegen seine Versklavung erheben weil eben selbst das Künstliche Teil der Natürlichen Bedingung des Fraktalen Prinzips von Aktion gleich Reaktion ist. „Wir“ werden zwar Gewinnen; aber nur zur hälfte.

    Zensurfreiheit ist was gutes 🙂

    Ach hätte dieser Depp von Steinzeitmensch doch niemals das Rad
    erfunden… 😉

    Gefällt 1 Person

  13. Staubkorn

    Keine Ahnung warum dieser mein Kommentar bei thomram blockiert wird. Aber da hier bei dir nicht Zensiert wird hoffe ich mal das trotz einiger Wutwörter der Kommentar akzeptiert wird. Danke.

    Habe gerade diesen http://www.extremnews.com/nachrichten/vermischtes/b44b157b46cc411 Artikel gelesen indem es unter anderem heisst:

    „… Befragte, die sich skeptisch…gegenüber Flüchtlingen äußern seien im Durchschnitt…Geringverdiener.“

    Besonderen Wert habe deshalb ich auf „Geringverdiener“ gelegt, ja weil sich der gebildetere Vielverdiener eine Grosszügigere Ansicht den Flüchtlingen auch Buchstäblich Leisten kann, WEIL er ja mehr Verdient und also deshalb nicht um seine nicht vorhandenen Mirkofinanzen Kämpfen muss. Der Geringverdiener erwartet Reflexhaft und Unbewusst, DASS man ihm noch mehr aus der Tasche ziehen wird so wies schon immer war. Was natürlich auch so kommen wird, denn die Preise für Lebensmittel werden natürlich erhöht werden WEIL…ja genau weil ja noch MEHR davon etwas vom Futter abhaben wollen. Circulus Vitiosus schon wieder einmal.

    Und wer kriegts aufs Butterbrot geschmiert weil er eine angeblich abwertende Haltung zu Flüchtlingen haben wird weil er unbewusst weiss das er es tragen muss ? Naklar….gut geraten ^^

    Die sogenannten Flüchtlinge sind für den Arbeitgeber deshalb so Willkommen, weil sie mächtig auf die Löhne drücken werden. Zufall ? Nein, den hat es noch nie gegeben…

    Der angeblich „Ungebildete“ Geringverdiener wird ob seiner Haltung, die ihm Jahrzehntelang durch Reich/Armer Bildungspolitik, Aufoktroyiert wurde, auch noch Bestraft. Erst wird man dumm gemacht, dumm gehalten UND dann auch noch dafür bestraft dass man gehorcht hat. Naklar, man will ja seine Sklaven haben die einem die Pfründe sichern…

    Alle die von „Wir“ können das usw. faseln, haben ihre Finanzen gesichert. Der Krieg in Vietnam hat so viel Geld gekostet, dass davon jedem Vietnamesen ein Haus hätte bezahlt werden können. Und so ähnlich ergeht es uns Deutschen. Es sagt dir nur niemand weil dein Geld für Sinnlose Projekte Verschleudert wird anstatt dass dir davon ein Haus gebaut wird und du dich davon hättest Autark machen können.

    Man rechnet mit Zusatzkosten von 10 Milliarden allein in einem Jahr wegen der Asylanten. Gebt doch der Antifa das Geld. Die Wissen bestimmt was man damit „Angemessenes“ machen kann.

    Von mir aus sollen sie Frauen, alte und Kinder hierlassen. Männer müssen zurück an die Front ! Besonders dann, wenn sie Wasser und Nahrung bei ihrer Ankunft wegschmeissen, diese Verwöhnten Penner.

    Mir soll niemand von diesen Arschlöchern von Politikern irgendwas von einer Wahrheit erzählen. Uns hat man sie gestohlen…

    Liken

  14. Eierdrücker

    Widerstand gegen die Normalität…
    Wie oft ist die Normalität Verharren, Verkümmern, Absterben, Lug, Trug, steigender Hang zum Perversen, geistige Ödnis, Brutalisierung.
    Daraus folgt nahezu zwangsläufig auf des Potenzial der Widerständigkeit zuzückzugreifen. Zurückgreifen darum, weil wir uns erst noch wandeln müssen; erst wenn wir auf die Widerständigkeit vorgriffen, dann hätten wir die Notwendigkeit des eigenen permanenten Wandels so verinnerlicht, wie es erforderlich wäre.
    Alles was zur Normalität wird ist zu hinterfragen.
    Z.B. die gepredigte „Liebe deinen Nächsten“ durch die Kirchenkader ist als Hülse normal – weil sie tot ist. Die Kader leben diese Liebe in der Nachfolge nicht mehr. Das heißt die Liebe erwecken und die Kader als unfähig und Zurückgebliebene freundlich verabschieden.
    Dazu gehört auch so etwas zu sagen, auch laut.
    Also Mut gehört dazu, zum Widerstand gegen die Normalität (das Mutarme bis Mutlose). Was nicht leicht ist.
    Max Frisch hat ja mal, zu M. Reich-Ranizki Arschloch gesagt, damals nach dem Krieg, als Schweizer, weil die Normalität so war, dass sich das ein Deutscher nicht getraut hat.
    Das war und ist übrigens Normalität und nicht nur in der BRD.
    Das alte Europa, beschränken wir uns ganz bescheiden, strotzt nur so von Normalität…………..

    Gefällt 1 Person

  15. Nun, wertes Staubkorn

    Bestimmt kannst Du das ein oder andere von mir lernen. Such Dir gerne selber was aus https://dudeweblog.wordpress.com/artikel-dude/
    Ich rate aber auch die anderen DWB-Autoren zur Kenntnis zu nehmen, da Du von denen in gewissen Bereichen viel mehr lernen kannst als von mir. Und es kamen auch schon viele Kommentare (zur Zeit sind’s ca. 6400 echte), woraus man etwas lernen kann.

    Was die Etymologie anlangt, habe ich da ausser in Kommentarsträngen jedoch noch nie was gemacht. Wörterbücher sind dafür aber Gold wert, zuweilen ist gar Wiki zu gebrauchen. 🙂

    Deinen Eindruck teile ich indes nicht. Du hast schon bewiesen, dass Du hier was beitragen kannst (siehe Verlauf über diesem Kommentar 😉 ). Und ich sage den Leuten seit jeher, sie sollten sich nicht unter den eigenen Scheffel stellen: https://dudeweblog.wordpress.com/2013/12/02/selbstbewusstsein-erfordert-mut/https://dudeweblog.wordpress.com/tag/beharrlichkeit/

    Ich selber habe zur Zeit eh absolut Null Bock irgendwas zu publizieren, auch wenn ich grad etwa 100 wichtige bis sehr wichtige Themen abzuhandeln hätte. Aber ich weiss gar nicht mehr, wo ich anfangen sollte – und das Flüchtlingsthema wollte ich eigentlich meiden, bzw. sollten die konkreten Hinweise hier https://dudeweblog.wordpress.com/2015/08/19/der-druck-im-kessel-nimmt-immer-besorgniserregendere-ausmasse-an-explodiert-bald-der-globus/ genügen, komme aber vermutlich nicht drumrum, unabhängig davon, dass es letztlich auch nur ein Ablenkungsthema vom wirklich Wesentlichen – unabhängig von den damit verbundenen, einschneidenden Veränderungen – darstellt und jeder Vernünftige und ernsthaft Informierte diese aktuellen Entwicklungen schon seit Jahren prophezeiht…

    Die Ursprünge der NWO liegen gar x-tausende Jahre zurück. Details hier https://dudeweblog.wordpress.com/2014/12/28/die-neue-weltunordnung-historisch-aufgeschlusselt-und-durchleuchtet/
    Und ja, die Etablierung lief bzw. läuft seit jeher in Zyklen ab. Einer dieser vielen Zyklen war das „römische Reich“ – aktuell befinden wir uns im Endstadium. Und da geht es nicht um Völker (die sind eh bloss Nutzvieh), sondern um die Blutadelsdynastien…

    Was man auch ohne Geld tun kann? Nunja, das steht eigentlich schon oben im Aphorismus. 🙂

    Und apropos ’neuronaler Staub‘. Du hast auf jedenfall schon einen ausgeprägt guten Riecher! Sieh Dir bitte mal die Videos dieser wundervollen Lady an: https://vimeo.com/user42450670/videos

    Zensurfreiheit ist der einzige Weg. Trolle und bezahlte Schreiberlinge sollten aber sinnvollerweise dennoch abgeschaltet werden. In der Geschichte von DWB hat’s bisher ein einziger geschafft auf die Blacklist zu kommen.

    Und zum Rad… es begann schon mit der Sesshaftwerdung, womit wir wieder im alten Sumer wären und damit also auch bei den Ursprüngen der SNWUO….

    Frag Ram doch mal@Zensur. Normalerweise zensiert er nichts.
    Ich persönlich scheiss übrigens schon lange auf jedwede Netiquetten. 😉

    Und apropos Wasser & Nahrung wegschmeissen: Dann kennst Du das vielsagende Video wohl schon: http://www.liveleak.com/view?i=344_1441354394

    Und nun noch kurz zu Dir, lieber Eierdrücker.
    Einmal mehr genial, herzlichen Dank.
    Stört es Dich, wenn ich Deinen Kommentar auf Artikelebene katapultiere und meine konkrete Frage zu Onkel Max dann dort im Kommentarstrang stelle?

    Liken

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s