Irrlogik

Wenn Deine Eltern keine Kinder haben, ist die Wahrscheinlichkeit äusserst hoch, dass auch Du keine haben wirst… 😉

10 Kommentare

Eingeordnet unter Aphorismen, Lustiges, Menschen, Schönes, Sinn

10 Antworten zu “Irrlogik

  1. ES GEHT UM DIE FRAGE: BIN ICH ÜBERHAUPT GEBOREN WORDEN?

    Liken

  2. @prometheus141

    Achja? ^^ 😉

    Falls Du dies aber auf die ewige Immaterialität des eigentlichen Individuums beziehst, gute Frage! 🙂

    Ps. Bitte lass‘ das Geschrei. Danke.

    Liken

  3. das geschrei ist nur eine vereinbarung, ein buchstabe kann nicht schreien, weder klein noch groß, weder rot noch grün, denn auch farben können anregen oder aufregen, es kommt dabei auf mein giftpotential in der galle an.

    Liken

  4. jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

    @prometheus141

    Also, meine Mama hat gesagt, dass sie mich geboren /.
    vertraut – obwohl ich sie tief verachtet /
    ja, gehasst hatte / wollt nicht Sein /
    wurde nicht gefragt, Skandal /
    Skandal in Babylon /

    Skandal in Babylon
    wurde nicht gefragt, Skandal /
    ja, gehasst hatte / wollt nicht Sein /
    vertraut – obwohl ich sie tief verachtet /
    Und meiner Mama habe ich all mein Leben /
    Also, meine Mama hat gesagt, dass sie mich geboren /.

    Liken

  5. luckyhans

    Bin mir nicht sicher, ob sich alle darüber im Klaren sind, wieviel und wie tiefgreifend wir von unseren Eltern alles übernehmen.
    Denn unsere Eltern sind die einzigen, welche zwischen uns und Gott eine berechtigte Position einnehmen (kein Pope oder Guru hat da etwas zu suchen). Und sie prägen uns viel stärker als wir meinen.

    Wir bleiben die Kinder unserer Eltern – zeitlebens. Und die Enkel unserer Großeltern.
    Und da unsere Eltern und Großeltern in den sog. beiden Weltkriegen mit diversen schweren Traumata belastet worden sind, wäre es sehr verwunderlich, wenn wir und unsere DNS da ohne jegliche Folgen herausgekommen wären.
    Hinzu kommt der intensive Umerziehungsprozeß („re-education“), dem unsere Eltern (und später auch wir) in den vergangenen 70 Jahren hier im gesamten deutschsprachigen Raum unterzogen wurden.

    Somit ist ein gerüttelt Maß an Verhaltensweisen, welche unsere lieben Mitmenschen heutzutage (zum Teil zu unser aller Ärger) an den Tag legen, zu weiten Teilen ein Ergebnis dieser (und anderer) Entwicklungen und Einwirkungen auf Seiten unserer nächstgelegenen Ahnen. Und damit nur wenig verwunderlich.

    Wer sich auf die Gnade einer relativ unbelasteten Geburt beziehen kann, der sei darüber froh und glücklich, aber bitte kreide er den Menschen um sich herum nicht deren „Fehler und Schwächen“ an – sie können teilweise nicht viel dafür… 😉

    Gefällt 2 Personen

  6. jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

    @ luckyhans

    Es ist alles richtig, was du da schreibst.

    Trotzdem muss niemand davon Sklave bleiben, denn jeder kann sich davon frei machen, indem er sich von der Ursache entprogrammiert.
    Und das kann jeder nur selber tun. Das nimmt ihm niemand ab. Kein
    Gott, kein Jesus, kein Heiliger Geist. Keine Religion oder Philosophie
    Kein Krishna, Guru oder sonst Jemand. Niemand außer einem selber.

    Gefällt 3 Personen

  7. luckyhans

    @ Jauhu:
    Vollste Zustimmung.
    Aber dazu müssen die Menschen befähigt werden – zumindest sind dazu Hilfestellungen wünschenswert und zulässig.
    Nicht die Hunde zum Jagen tragen, aber jeden, der es einem wert ist, liebevoll an der Hand nehmen und ihm das Ziel, zu dem es sich zu streben lohnt, zeigen – in seiner ganzen Schönheit und Vollkommenheit. Dorthin gehen muß er schon selbst – und ihn wieder loslassen, damit er allein, mit eigener Kraft seinen Weg finde – und sei dieser noch so verschlungen und für uns nicht gleich verständlich und nachvollziehbar.

    Gefällt 3 Personen

  8. jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

    Meine Hilfestellung sieht so aus.

    1. Schritt: Wo bin ich?
    2. Schritt: Wer bin ich?
    3. Schritt: Du bist da und gut, ich bin da und gut, wir sind da und gut ==> Du bist okay = Ich bin okay
    4. Schritt: Ich bin wirklich und in echt hier und das ist gut
    5. Schritt: Ich bin ein sehr gutes biologisches Sein, ein gutes Gut, ein sehr guter und heiliger Mensch
    6. Schritt: Ich bleibe in der Lehre der Liebe, dass der Mensch von Natur aus ein sehr gutes Sein ist
    7 Schritt: … und erkenne die Wahrheit
    8. Schritt: … die mich Frei MACHT
    9 Schritt: der Mensch erkennt, dass er analog denkt, weil er darauf dressiert wurde
    10. Schritt: der Mensch fängt – der Teil des Gehirns, der dafür zuständig ist – das Duale Denken an

    … und so.

    Das Abendland-Christentum lehrt:

    Es gibt keinen Gott
    Der Mensch ist ein Böses Sein
    Der Mensch ist deshalb ein Schuldiges Sein
    Der Mensch ist böse und schuldig von Natur aus
    Deshalb braucht der Mensch Erlösung
    Diese Erlösung kann der Mensch nicht selbst erwirken
    => Todeskult, Knechtschaft, Sklaverei, Ausbeutung, Unterdrückung

    Die Lehre der Liebe – das Evangelium – lehrt:

    Gott ist immer ewiges gegenwärtiges Sein
    Der Mensch ist ein sehr gutes Sein
    ein gutes Gut
    ein heiliges Sein
    ein sehr gutes lebendiges, Leben Atmendes Sein von Natur aus sehr gut und heilig
    Jeder Mensch kann dies erkennen, wenn er in der Lehre der Liebe, dass der Mensch ein sehr gutes Sein IST – dem Evangelium – bleibt, weil er dann die Wahrheit erkennt, die ihn Frei Macht
    => Kultur des Lebens, der Liebe und Freiheit

    Gefällt 1 Person

  9. @Löding

    Todeskult – so übel zur Hölle stinkend er auch sei – hin oder her. Ich rate grundsätzlich dringend davon ab, sich mit der Materie zu identifzieren. Wer erst mal begriffen hat, dass er ein ewiges Individuum (Gott in Gott) ist, das innerhalb des Ritts durch die Achterbahn des Kosmos verschieden materielle Körperlichkeiten bewohnt, lässt sich auch von keinem Todeskult mehr binden!
    https://dudeweblog.wordpress.com/2013/04/07/bewusstsein-und-existenz/

    Liken

  10. Sol

    Unfassbar, was heutzutage alles machbar ist
    _____

    Anm. Admin
    Ja, schon unfassbar krass. Dass Spambots jetzt plötzlich Deutsch können ist schon derb. Aber lasst euch mal was neues einfallen. ;-p

    Liken

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s