Ausdrucksstarke Sendung von Elementarenergien an die Welt

Voller Freude darf ich euch nachfolgend – mit freundlicher Erlaubnis der Autorin und von mir minimalst lektoriert – einen Gastartikel von Kolibri anbieten, den ich im (digitalen) Äther gefunden habe, und um den es m.E. schade wäre, würde er bloss in einem Kommentarstrang stehen.


Um der äußeren Befreifung etwas Aufschwung zu verleihen, hier erstmal ein keltischer Segen für das Jahr 2014 zur Wintersonnenwende.

Seid gesegnet mit den Gaben des Nordens, dem heiligen Element ERDE! Der fruchtbare Schoß der Göttin ist die Basis für das Leben in all seinen Formen und Farben. Möge euch die Erde Schutz, Trost und Halt spenden. Möget ihr ein fruchtbares Feld vorfinden, auf welchem ihr wachsen könnt.

Seid gesegnet mit den Gaben des Ostens, dem heiligen Element LUFT! Die Klarheit des Windes zeigt uns das was wirklich ist. Möge die Luft euch die Weisheit schenken, euch Selbst zu erkennen. Mögen die Worte des anderen nicht nur euren Verstand, sondern auch euer Herz berühren.

Seid gesegnet mit den Gaben des Südens, dem heiligen Element FEUER! Veränderung ist ein fester Bestandteil unseres Lebens. Die Kraft des Feuers wandelt das was ist in das was sein soll. Möge das Feuer euch mit Stärke, Kraft, Mut und Vitalität segnen. Möge die Liebe in euch auch im Wandel beständig sein.

Seid gesegnet mit den Gaben des Westens, dem heiligen Element WASSER! Die glatte Oberfläche des Sees zeigt uns unser Spiegelbild und ermöglicht uns in die Tiefe unseres Selbst zu sehen. Möge das Wasser euch Zugang zu euren verborgenen Gefühlen gewähren. Möge eure Intuition euch stets den rechten Weg weisen und möget ihr auch in schweren Zeiten Verständnis füreinander haben.

All diese Kräfte sollen uns begleiten beim “Anfang vom Ende”, bei der Veränderung im Außen. Besonders ihr Männer sollt getragen und gestärkt werden von diesen Kräften, denn wir Frauen werden euren Geist brauchen, den wir unsererseits mit unseren Gefühlen stärken. So lasst uns gemeinsam in diese Zeit mit Mut und Entschlossenheit hineingehen.


Herzlichen Dank dafür an Kolibri!

15 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Gastbeiträge, LiebeLicht, Menschen, Natur, Schönes, Weisheit

15 Antworten zu “Ausdrucksstarke Sendung von Elementarenergien an die Welt

  1. Möge die Aussendung von Elementarenergien sich auch segnend auswirken auf die Beschwerden über das vergangene Jahr. Ein Dank aus der Neuköllner Botschaft.

    Liken

  2. Anderssagen

    „All diese Kräfte sollen uns begleiten beim “Anfang vom Ende….“

    Damit lobet und bestätigt ihr nichts anderes, als das ENDE und seine ÄUSSERLICHKEITEN, wobei ihr den Anfang schon gleich in das Ende integriert. Das ist Bibelsprache in Perfektion!. Komisch, so etwas auf einer Seite zu lesen, die sonst immer LichtLiebe als die Quelle und das Ziel in allen Seins in einem predigt.

    „denn wir Frauen werden euren Geist brauchen“

    Was ist mit dem Geist der Frauen? Haben die keinen eigenen? Benötigen sie wirklich einen von außen kommenden Geist, den ihnen von den Männern erst gegeben werden muß?

    „bei der Veränderung im Außen“

    INNEN muss sich in den Menschen etwas verändern, NICHT außen! Außen mag Luft, Erde, Feuer und Wasser sein, aber wenn diese Elemente nicht durch den Geist gemacht und durch ihn zusammengehalten würden, dann hätte das Böse schon längst obsiegt.

    „So lasst uns gemeinsam in diese Zeit mit Mut und Entschlossenheit hineingehen.“

    Welche Zeit ist damit gemeint? Doch bestimmt nur wieder nur das kommende Jahr. So wird das jedoch nie etwas mit dem Wassermannzeitalter und allen seinen Vorzügen. Um darin aufzugehen, so dass es auch in der Realität für alle spürbar wird, braucht es wie gesagt, eine große allgemeine innerliche Veränderung im Menschen. Aber wir arbeiten ja daran, nicht wahr!

    Liken

  3. @Anderssagen

    „Das ist Bibelsprache in Perfektion!“

    Hö? Also ich denke die Bibelchristen würden das eher als heidnisch betrachten. 😉

    „Komisch, so etwas auf einer Seite zu lesen, die sonst immer LichtLiebe als die Quelle und das Ziel in allen Seins in einem predigt.“

    Kolibris Artikel schliesst LiebeLicht als die Urquell, Sinn und Ziel allen Seins m.E. nicht aus. Zudem trägt dieser Gastartikel m.E. perfekt zur hiesigen Vielfältigkeit bei. 🙂

    Was den Rest betrifft, möchte ich Kolibri mit der Antwort den Vortritt lassen.

    Liken

  4. Kolibri

    @Anderssagen

    „Anfang vom Ende“, Sind wir schon am Ende angekommen um ins Wassermannzeitalter einzugehen? Nein!
    Solange wir in diesem System nichts verändern oder das ganze System nicht verändern, können wir vom Wassermannzeitalter weiterhin nur träumen.
    Oder geht es dir gut in diesem System?
    Wenn ja, dann erübrigt sich jede Diskussion, wenn nicht, dann werden wir etwas verändern müssen, und da muss ein Anfang gemacht werden um dem ein Ende zu bereiten, was ist.
    Die Kraft des Feuers wandelt das was ist, in das was sein soll!

    Der Geist steht für das männliche Prinzip, und so leid es mir tut dies sagen zu müssen, aber das männliche Prinzip kommt zum Teil sehr schwach zum Ausdruck.
    Deshalb dieser Apell an die Männerwelt!
    Sehr wohl haben wir Frauen selber einen Kopf zu denken, aber die Ausdruckskraft eines Mannes ist eine andere als die einer Frau.
    Müssen wir Frauen wirklich Männer werden um eine Veränderung herbei zuführen, weil wir dies, was zur Zeit geschieht nicht mehr ertragen können?
    All die sinnlosen Kriege, die Flüchtlingsdramen (z.B. Lampedusa), Kinderaugen die uns fragend anschauen und eine Antwort suchen, weil sie nicht verstehen können, warum dies alles geschieht?

    Der Autor des Artikels, zu dem ich diesen Kommentar geschrieben habe, hat in seinem Artikel das Thema innere Veränderung angesprochen, indem er schrieb, das Jahr 2013 war das Jahr der inneren Veränderung,
    wobei ich ihm nur zustimmen kann.
    Das Jahr 2014 wird das Jahr der äusseren Veränderung und somit schicken wir gleich die Elementarenergien hinaus in die Welt, damit dies auch einen guten Anfang nimmt, denn wir werden alle Kräfte brauchen um dies durch zuziehen, um diesem sinnlosen Treiben ein Ende zu bereiten.

    Zur Zeit der Wintersonnwende oder Weihnachten (geweihte Nächte), wird jedes Jahr eine besondere Energie freigesetzt. dieses Jahr erreicht ein Synchroisationsstrahl aus dem galaktischen Zentrum Mond-Erde. Sonne.
    Mond das weibliche Prinzip, Sonne das männliche Prinzip, die Erde in der Mitte. Daraus sollte die an uns gerichtete Botschaft klar sein.

    Ich hoffe, dass ich mit diesem Eintrag etwas zum besseren Verständnis des von mir Geschriebenen beitragen konnte.

    Liken

  5. @ Anderssagen & Kolibri

    „Das ist Bibelsprache in Perfektion!“

    Lieber Anderssagen, Du gehst damit meines Erachtens an der Sache vorbei.
    Kolibris Elementargleichnis mag Dir bibelsprachlich vorkommen: was aber erstmal daran liegt, dass Luther nunmal ein herausragendes Sprachgenie war, das unsere deutsche Schriftsprache überhaupt erst gemeinsam begründet und unsere Sprache insgesamt natürlich maßgeblich beeinflusst hat.
    Kolibris Inhalte jedoch sind durchaus keltisch-germanisch zu sehen. So wie die Sprache selber auch. Insofern vermag ich das Biblische nicht zu erkennen. Die Lehre von den vier Elementen, die von einem fünften, dem Äther, dem Geist, durchdrungen, ist sehr alt, sie ist sehr sinnig und bildstark, zumal sie so die ordnende Vier, die Grundelemente, in der Fünf, der Zahl des Menschen, im Goldenen Schnitt, zusammenführt.
    Ich will dieses elementarsymbolische System hier jetzt nicht auf seine Funktion in der abendländischen Astrologie, im Vergleiche mit dem I-Ging oder den Runen oder der Urvorstellung von Feuer und Eis abklopfen, für seine grundsätzliche Tauglichkeit aber schon eine Lanze jenseits von Bibel und Bibelsprache brechen.

    Liken

  6. @ Kolibri
    „Der Autor des Artikels, zu dem ich diesen Kommentar geschrieben habe, hat in seinem Artikel das Thema innere Veränderung angesprochen, indem er schrieb, das Jahr 2013 war das Jahr der inneren Veränderung,
    wobei ich ihm nur zustimmen kann.
    Das Jahr 2014 wird das Jahr der äusseren Veränderung und somit schicken wir gleich die Elementarenergien hinaus in die Welt, damit dies auch einen guten Anfang nimmt, denn wir werden alle Kräfte brauchen um dies durch zuziehen, um diesem sinnlosen Treiben ein Ende zu bereiten.“

    Als der angesprochene Autor freue ich mich natürlich sehr, dass meine These in http://unzensiert.zeitgeist-online.de/2013/12/22/2013-das-jahr-der-inneren-befreiung/ auch bei Dir auf fruchtbaren Boden fiel. Und was die Einschätzung der Bedeutung der Wintersonnwende anlangt, der auszusendenden Elementarenergien, gehe ich mit Dir d’accord.

    Ob wir allerdings schon 2014 eine wirklich umwälzende äußere Befreiung bzw. Veränderung sehen werden, da will ich keine Prognose wagen.

    Es kann ja auch schon meine These zu 2013 sich noch als weitab zu hochgegriffen erweisen.

    Allzugern sieht man die Dinge so, wie man sie gerne sehen wollte.

    Gut aber alleweil, dass Du die nächste Runde so eingeläutet!

    LG

    Magnus

    Liken

  7. Kolibri

    Hallo Magnus Göller, hallo Dude, bin wieder zurück aus Eis und Schnee, Lawinen, umgestürzten Bäumen, einige Tage ohne Strom ohne irgendeine Netzverbindung, uns hat es diesmal voll erwischt.
    Magnus, danke, dass du in meiner Abwesenheit eine Lanze für mich gebrochen hast, denn zur „Bibelsprache in Perfektion“ hatte ich noch einen extra Kommentar vorbereitet, den ich leider der Umstände halber nicht mehr verschicken konnte, denn dies konnte ich nicht einfach so stehen lassen.

    Magnus Göller, allzu gern sieht man die Dinge, wie man sie allzu gerne sehen wollte. Stimm ich dir zu! Ob uns eine tiefgreifende Veränderung gelingt, dies möchte ich auch nicht prognostizieren, denn die Realität sieht nicht gerade gut aus. Zur These zum Jahr 2013 kann ich nur sagen, in meiner Umgebung hat sich das Bewusstsein vieler verändert, hätte mir dies Anfang 2013 jemand vorausgesagt, hätte ich wahrscheinlich geantwortet: „Träum mal schön weiter!“
    Für 2014 wage ich keine Prognose abzugeben, da kann ich nur sagen, allein schon der Wille zur Veränderung eines jeden einzelnen zählt, auch wenn das Ergebnis am Ende des Jahres nicht unseren Vorstellungen entspricht, so sollten wir wenigstens sagen können. Wir haben es probiert!
    L.G.

    Liken

  8. @Kolibri

    Es freut mich zu lesen, dass Du ein volles Naturerlebnis abseits aller Technik erleben durftest (manchmal ist das Gold wert 🙂 ), und auch dass Du wohl behalten wieder zurück in der „Zivilisation“ bist.

    Liken

  9. Kolibri

    @ Dude, abgesehen vom Naturerlebnis waren diese Tage sehr ruhig. ich hatte viel, viel Zeit zum Nachdenken, wobei ich mich mit dieser herkömmlichen Weihnachtsgeschichte,“vom Kindlein im Stall“, aus einandersetzte. Wie raffiniert diese Geschichte, in diese stille Zeit, die von Natur aus, dem Menschen als Zeit der Erholung und dem Schöpfen neuer Kräfte zu gedacht wäre, hinein interpretiert wurde, das ist genial.
    Dadurch konnte dieser natürliche Kreislauf wirkungsvoll blockiert werden.
    Die Macher dieses Werks wussten damals schon, wie mehr die Aufmerksamkeit des Menschen, von sich selbst nach aussen gelenkt werden kann, um so mehr verliert der Mensch das Bewusstsein seiner eigenen Fähigkeiten.
    Deshalb ist die Wintersonnwende für mich etwas Besonderes und nicht vereinbar mit dieser Weihnachtsmär.

    Also dieses Flair mit Kerzenlicht, Stille, nur das Feuer, das im Holzofen knistert, das war etwas Besonderes. Diese Stille und Ruhe, vorallem dieses Nichtstun, (ohne Strom läuft ja nichts mehr) müsste man erst wieder ertragen lernen, Ich habs mit Humor genommen, wieder um eine Erfahrung reicher, vorallem, dass sich die Erde deswegen gleich weiter gedreht hat. 😀

    Liken

  10. @ Kolibri

    Weihnachten ist germanisch. Das grundsätzlich zu ändern, darin haben die Perpetratoren des Christentums, des ganzen Abrahamitismus, eben doch versagt.

    Liken

  11. @Kolibri

    Es freut mich, dass Du einige wahrhaft ruhige und besinnliche Tage verbringen hast dürfen. Ja, solche sollten den Menschen vermehrt vergönnt sein, zumal in solchem Umfeld die matrixiöse Verblendung rundum wesentlich klarer durchblickt werden kann… Ich hab übrigens auch einige eher ruhige Tage verbringen dürfen. 🙂

    Ps. Deinem tiefsinnigen Keltengruss habe ich auch ebendrum einen eigenen Artikel gewidmet. Danke nochmal! 🙂

    Liken

  12. Hi lieber Bloggerszene Kontakt zu finden ist meist schwer deshalb hinerlasse ich es Kommentar mit der bitte und Frage könntet Ihr es Posten?
    Für alle die was ändern wollen und der Meinung sind, dass wir lange genug diskutiert haben.
    Bitte teilt diesen Beitrag „und kopiert den Text“!
    Für Menschen die vom System geschädigt, drangsaliert, deren Familien zerstört, Ihre Kinder nicht zu Gesicht bekommen von Gerichten (die keine sind) geschädigt oder von auch bereits mit Behördenstalking bzw. Mobbing sich auseinandersetzen mussten. Für Arbeitslose die nur vom Jobcenter drangsaliert und Sanktioniert werden. Bitte lesen und nehmt euch ein wenig Zeit.
    Für Menschen die meinen: Jetzt ist genug, für Blogger die sich gerne am Nachrichtenaustausch Beteiligen (seither unbezahlt) für Journalisten die, die Wahrheit nicht Schreiben dürfen und für alle anderen die merken etwas stimmt nicht und erkennen, dass man endlich was ändern muss.
    Über die Politischen Verfehlungen möchten wir hier nicht fachsimpeln, genauso wenig ob die Wahl in der BRiD nun Legal oder Illegal ist (So wie es das Bundesverfassungsgericht festgestellt hat).
    Allen vorweg, jedem ist bewusst, dass man nur etwas ändern kann wenn die Basis stimmt, dies gilt auch auf das Finanzsystem, das wir nicht an der spitze ändern können jedoch in Kommunen, wie wir so etwas tun? Mit den Menschen zusammen – Die Lösungen können nur – „Back to the Roots“ heisen:

    Wir möchten gerne mit den Menschen die nicht der „Lethargie“ verfallen sind etwas Neues beginnen.
    Lethargie und The Big Picture wird sich in vielen Foren nicht ändern. Was so viel heißt, die Menschen Diskutieren aber sie ändern es nicht. Sie erkennen auch nicht, dass dieses Problem Lokal mindestens genauso stark und Ihre Wurzeln hat. Sie meinen oder glauben es wäre nur in der Regierung! Ein Fataler Fehler! Denn dort (Im Lokalen Berich) können wir sofort etwas ändern! Demos? Mal ganz ehrlich was bringen die? Holen wir Sie von den Demos in unser Team, denn Demos bringen nicht allzuviel.
    Es dürfte nicht illegitim sein, wenn man sagt! Wir möchte Lokal die Macht übernehmen. Dasselbe gilt wenn man sagt: wir möchte Lokal die Propaganda Presse ablösen, ob es dabei gewissen Blutlinien gefällt oder nicht, ist uns absolut wurscht. Da hier gesetzlich nichts Verwerfliches dran ist!
    Welche verwurzelungen es im Lokalbereich gibt ist manchen gar nicht Bewusst, dafür gilt es das Bewusstsein zu schärfen. Diese kleinen Bevorteilungen angefangen von Baugenehmigungen oder anderen behördlichen Maßnahmen, die sich immer wieder an nur einem kleinem Kreis auswirkt ist ähnlich zu sehen wie das Finanzsystem, viele würden dies als Korruption bezeichnen (Was es in wahrheit auch ist)
    Das gleiche gilt auf die Tatsache: Es kann nicht verboten sein, seinen Fall öffentlich zu stellen und hierzu seine Meinung zu sagen. Was ist hieran bzw. an unsere Idee neu? Wir bündeln alle Fälle auf unseren Seiten, Wir schaffen unsere Medienkanäle (sind kostenlos) und lösen die Lokalpresse ab, sofern wir eine gewissen Qualität erreicht haben verkaufen wir dort Werbung zu einem unschlagbaren Preis per Klick an Pay z.B. Paypal – Jeder gute Beitrag kann 2-3 Werbungen aufnehmen und das einfügen dauert nur Minuten. Also lieber Blogger, Journalisten usw. fangen wir mit dem Zentralisieren an diese Waffe nutzen auch Die gegen uns.
    Wir bilden Teams und lösen Lokal die Macht ab. Wir erschaffen unsere eigenen Zentren (Fertigbauhallen) und nutzen diese auch für andere Aktivitäten. Wir gründen Stiftungen und NGO,s .
    Wie wollen wir dies finanzieren? Über Spenden und Crowdfounding! Zu aller erst mal ist es wichtig Datenbanken anzulegen mit Menschen, die hieran Interesse haben. Wir tun dies nach Bundesländern. Hierzu benötigen wir -Name Adresse Tel Email Beruf- schön wäre es Ihr nur Stichworte nutzt für welche Teil Ihr euch Interessiert.
    Diese Seiten gehören zu uns und dort erklären wir auch zu den einzelnen Themen!
    http://volkundmacht.wordpress.com/
    http://schwaebischgmuendnachrichten.wordpress.com/
    http://behoerdennordrheinwestfalen.wordpress.com/
    http://behoerdenbadenwuerttemberg.wordpress.com/ + diverse andere Blogs.
    Die 2 Behörden Kanäle sollten wir wieder umbauen und das Kopfregister sollte nicht nur auf Jugendämter gemünzt sein, denn es gibt genügend Fälle von Zwangspsychiatrisierung, unfäiren Gerichtverhandlungen, übegriffen von Polizei usw. Daher sollten die Register nach Alphabet aufgebaut sein, so lassen sich sämtliche Behörden nach Ort einfügen – Evtl. hat auch jemand bessere Vorschläge?
    Hierfür müssen wir verschiedene Admins haben, die in Seiten neue Artikel einpflegen oder auch neue Blogs nach gleichem Muster erstellen. Damit das ganze Konzept erfasst werden kann, bitten wir euch nutzt bitte das Kontaktformular auf der jeweiligen Startseite unserer Blogs, wir erstellen dann PDF Files nach Bundesland und verteilen diese wiederum an euch.
    Lieber Mitmenschen hört auf euch mit dem System zu streiten, gibt auch kein Geld für neue Streitigkeiten aus. Ihr könnt dort nicht gewinnen, seid euch dessen bewusst. In der Gemeinschaft mit einem kühnen Ziel können wir gewinnen, aber nicht in Streitigkeiten beim einzelnen. Wenn Ihr den Tatsachen ins Auge seht, wisst Ihr dies. Natürlich möchte man gerne zu seinem Recht kommen, aber Ihr vergeudet nur Energie und Geld – seid euch dessen Bewusst. Gemeinsam können wir diese Mauer durchbrechen der einzelne wird dies nie schaffen. Also unsere Ziele sind nicht unerreichbar!
    Liebe Mitmenschen Teilt diesen Artikel kopiert den Inhalt und Postet Ihn auf anderen Seiten, aber lasst uns endlich anfangen!
    Wenn Ihr keine Zeit habt mitzumachen, aber uns unterstützen möchtet tut dies bitte auf den oben angegeben Seiten, dort haben wir Spendenbuttons eingerichtet, dies werden wir nutzen um die Veranstaltungszentren einzurichten. Wenn wir 40 000 Menschen erreichen und jeder spendet 10€ (natürlich kann man auch mehr Spenden oder auch Land stiften usw.) können wir jeden Monat eins dieser Zentren errichten. Hierzu gründen wir eine Stiftung somit geht nichts verloren. Diese Zentren werden wir Multiple zusammen nutzen und unsere Pläne umsetzen! So nun liegt der Spielball bei euch, last uns endlich was tun. Und helft uns dabei Spenden und Stifter zu finden.
    Mit einem Start-Team von 50-100 Mann in einer Region und entsprechender Unterstützung können wir beginnen.

    Liken

  13. Danke für Deinen ausführlichen Kommentar!

    In meiner Abhandlung „Über das Konsumgebaren, das Unterhaltungstreiben und die Plappermentalität der Schuldgeldknechtschaftssklaven – Dreckskapitalismus Teil II“ (die Du unter Einhaltung der Übernahmebedingungen übrigens sehr gerne als Volltext rebloggen kannst, wenn Du willst) hätte er m.E. noch wesentlich besser gepasst als hier zu den Elementarenergien, obwohl er hier sicher auch nicht unpassend ist. 🙂

    Um als eigener Artikel hier erscheinen zu können, müsste er in sprachlicher und struktureller Erscheinung und Form noch massiv verbessert werden, zumal aktuell viel zu viele Tipfehler drin sind, und ich aktuell keinerlei Zeit für langwierige Lektorierungen habe. Wenn Du ihn also umfassend korrigieren willst, fühl Dich frei, ihn korrigiert erneut als Vorschlag im Kommentarstrang zum Schuldgeldknechtschaftssystem zu bringen.

    Liebe Grüsse gen Norden aus der ach so schön sauberen, von Scheinheiligkeit und Doppelmoral nur so triefenden Schweiz.

    Ps. Was die Schweiz betrifft empfehle ich Dir übrigens bzgl. hanebüchener Behördenwillkür folgendes zum Himmel schreiendes Musterbeispiel: http://justizskandalmansour.wordpress.com/ Besondere Beachtung gilt da dem Erlebnisbericht zur Zwangsausschaffung von Hassan. Oder auch https://dudeweblog.wordpress.com/2013/05/29/geheimjustiz-im-rechtsstaat-schweiz/

    Liken

  14. Danke für Deine Antwort – ja ich werde Ihn nochmals überarbeiten,,, kommt Irgendwann die Tage – die Spontanietät und viel zu viel Text bringen Fehler mit sich. Deutsch ist zur Zeit nicht meine Umgangsprache sondern Englisch, daher merke ich manche Fehler schon gar nicht mehr. Bezug schweiz denke dort ist die Behördenwillkür genau so wie in der BRiD – aber wir müssen endlich was tun, noch länger zu warten beim stand des Wissens ist unveranwortlich. sofern der Text aufgearbeitet ist melde ich mich wieder zurück und Poste wie angefordert, vielen Dank.
    S.G.N Max Müller

    Liken

  15. @Max

    Gern. Ich tue übrigens schon seit vielen Jahren was ich kann, um nach Kräften mitzuhelfen, diesen Irrsinn zu stoppen. Allerdings werde ich in Bälde eine ganze Weile auf Reisen sein, also lass Dir ruhig Zeit mit den Korrekturen, denn vor meiner Abreise komm ich dazu sowieso nicht mehr. Hier geht aber sowieso Qualität generell vor Quantität. 🙂

    LG

    Liken

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s