Zorn-Ge(H)-Danken-Brot

Ich sitze hier in meinem Zorn,
Der mich gleissend sticht wie ein spitziger Dorn
Und brüte über der Frage,
was diesen UN-Sinn bloß verhüte.

Vor der Nase
Eine Vase
Mit einem Blumen-Strauß
Von dem UN-Kraut vor dem Haus –
Gedanken wollen hinaus!
Und laut-hals sich verbreite(r)n,
Um den Horizont mir zu erweitern.
Sich zu dehnen und zu strecken
Und dann auch noch andere auf-zu-wecken.

Zorn-Rot
Gedanken-Brot
Liegt schon daneben,
Um bissige Kommentare abzugeben.
Pfeffer-scharf –
Ob es das überhaupt darf?!?

Der Zeit-Wecker klingelt,
Während mein Ego gelassen weiter-tingelt,
Und sich um das Schmuse-Kissen ringelt.
Auch wenn es das selber kaum glaubt:
Hier ist Brüten erlaubt.

Völlig legal,
In üppiger Zahl,
Dabei helfen,
Heimlich wie Elfen.

Fliegende Gedanken-Schnörkeleien
Sollen Still-Stand nicht mehr verzeihen,
Wollen ohne Maß und Zirkel-Schlag,
Noch an dem selbigen Tag,
Freiere Gedanken wieder auf-finden,
Die helfen, den Käfig des Schweigens zu überwinden.


– Film-Riss –
Dazwischen ein Biß

https://dudeweblog.files.wordpress.com/2013/09/ameise.jpg?w=888

– Träumereien –
Immerhin
Mitten-drin,
Auch ohne Kamin.
Nur virtuell,
Mal so ganz schnell,
Ohne weitere Kosten,
Auch ohne zu rosten,
Zwischen krausen Gedanken versteckt,
Gänzlich unbefleckt,
Bis einer sie weckt,
Zu um-sich sprühendem Funken-Flug
Für heiß brennendes Licht –
Aber immer noch nicht
Erhellend genug

So schneide ich denn in meiner Gedanken-Not
Nur eine einzige Scheibe noch von meinem Brot,
Und verzehre
Die Körner dem EINEN zu Ehre,
Der ALLES erschuf,
*IHM ALL-EIN*
Gilt mein „Danke-Dir-Ruf“!
und ohne jetzt aufzugeben:
Es lebe das Leben!

*Glück-Auf!*

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Freiheit, Gedankenkontrolle, Gottvatermutter, Schönes, Sinn

3 Antworten zu “Zorn-Ge(H)-Danken-Brot

  1. Amselina

    Herz-Danke Fini !
    und ohne jetzt aufzugeben:
    Es lebe das Leben!
    *JaH!*
    . 😉 .
    Aus Über-Fluß-Genuß
    wird Über-Druß
    wenn man ihn pur
    immer nur
    ver-dauen muß.

    Über-Fluß-Sumpf
    Macht stumpf
    und führt zum Er-Brechen
    wenn wir immer nur schlucken,
    ohne darüber zu sprechen.

    Raus das Zeug !
    Und ohne Bitter-Miene
    wieder hinaus ins Grüne!
    Um Raunen und Staunen
    wi(e)der gründlichst zu lernen
    und das Über-Flüß-Modell sicher zu ent-kernen !
    *JaH!*
    . 😉 .

    Gefällt 1 Person

  2. fini09

    Danke Dir fuer Deine Gedanken … Amselina 😉

    Gefällt mir

  3. Amselina

    Danke Fini und MoOO!
    Für EureNach-Denk-Schmeck-An-Stöße !!!
    Ob *Sprach-Filetierung* süchtig machen kann ???
    😀 )))
    Wer einmal angefangen hat zu denken,
    der hört damit so schnell nicht wieder auf.
    Denken will sich selbst nur weiter-schenken
    und nimmt Ver-Achtung gern dafür in Kauf …
    …oh man…
    wenn ich das auch gleich wieder anfange, zu zerr-legen … 😀 )))

    MoOO:
    „Wenn die Menschen wirklich in Frieden zusammenleben wollen, dann brauchen sie sich also nur vom eingangs erwähnten bösen Ismus, was auf den Menschen bezogen der Egoismus ist, zu trennen“
    Sau issät !!!
    Jau. Denn man tau !
    Bünn dabii.

    Gefällt mir

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s